Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

29.10.2010

10. Bayreuther Museumsnacht am 30. Oktober

Über 30 Museen, Kirchen und Kulturinstitutionen beteiligen sich an der diesjährigen Museumsnacht

Plakat zur 10. Bayreuther MuseumsnachtDie Stadt Bayreuth lädt auch heuer wieder zu einem nächtlichen Spaziergang der besonderen Art ein: Zur Museumsnacht am Samstag, 30. Oktober, können Interessierte von 20 Uhr bis 2 Uhr mit einem Eintrittsbutton rund 30 Museen, Kirchen und andere interessante Kulturorte besuchen.

In der Museumsnacht enthüllt sich so manches Geheimnis der reichen Bayreuther Museums- und Kulturlandschaft. Die Kulturschwärmer haben die Qual der Wahl zwischen einer Vielzahl an spannenden und überraschenden Veranstaltungen, Konzerten und Führungen. Im Kunstmuseum Bayreuth etwa wird die Ausstellung „Peter Weber – Faltung“ präsentiert. Neben einem Faltwettbewerb für Kinder, Führungen durch die Ausstellung und einer Lesung konkreter Poesie wird das Monika Kober Trio mit „Jazz & More“ unterhalten.

Erstmals nach seiner kompletten Umgestaltung öffnet das Deutsche Freimaurermuseum seine Pforten, um den Besuchern das neue Ausstellungskonzept vorzustellen und mit ihnen zu diskutieren. Wie erlebt sich der Freimaurer selbst und was verbirgt sich hinter dem Lebenskonzept der Freimaurer? Das Historische Museum Bayreuth präsentiert nur für eine Nacht die Sonderausstellung „Voll im Trend vor hundert Jahren“. Gezeigt wird modisches, elegantes und auch weniger elegantes Outfit der Bayreuther aus der Zeit zwischen 1880 und 1920.

Sonderveranstaltung in Haus Wahnfried

Eine einmalige Sonderveranstaltung zu Ehren Franz Liszts findet im eigentlich geschlossenen Richard-Wagner-Museum in Haus Wahnfried statt. Der bekannte Münchner Schauspieler Gerd Silberbauer (SOKO 5113) und sein Kollege Daniel Pietzuch lesen aus dem Briefwechsel zwischen Richard Wagner und Franz Liszt. Umrahmt wird dieses besondere Ereignis mit Klavierwerken Franz Liszts, gespielt auf Richard Wagners Steinway-Flügel. Hierfür ist es gelungen, mit der aus Korea stammenden Pianistin Seung-Yeun Huh eine international renommierte Liszt-Interpretin zu gewinnen.

„Braukunst mit allen Sinnen erleben“ lautet das Motto im Brauerei- und Büttnereimuseum der Brauerei Maisel. Bei Führungen sind die Besucher zu einer Zeitreise durch die alten Gewölbe zurück ins 19. Jahrhundert eingeladen. Hinunter in die Bayreuther Unterwelt geht es bei den Führungen durch die Aktien Katakomben. Die Besucher erwartet die faszinierende Welt der unterirdischen, labyrinthartigen Felsenkeller.

Auch die historischen Sehenswürdigkeiten Markgräfliches Opernhaus und Neues Schloss laden zu einem Besuch ein. Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH bietet nächtliche Streifzüge durch Bayreuths Stadtgeschichte an. Mehrere Kirchen laden zu Konzerten, Führungen und Meditationen ein.

Buttons gibt’s im Vorverkauf und an der Abendkasse

Die Buttons gibt es im Vorverkauf zum Preis von 7 Euro (4 Euro ermäßigt – nur mit gültigem Schüler-, Studenten- oder Behindertenausweis) in allen beteiligten Museen und der Tourist-Information am Luitpoldplatz, Telefon 09 21/8 85 88, oder zum Preis von 8 Euro (5 Euro ermäßigt) an den Abendkassen.

Weitere Informationen