Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

20.03.2017

2.222.222. Besucher im Stadtbad Bayreuth

Über zwei Millionen Menschen haben das Stadtbad der Stadtwerke Bayreuth seit seiner Sanierung Ende der 1990er Jahre besucht. Genaugenommen sind es seit Kurzem genau 2.222.222 Besucher, die das Stadtbad auf der Haben-Seite stehen hat. Jubiläumsbadegast war vor Kurzem Robert Hümpfner aus Gesees.

Jubiläumsbadegast Robert Hümpfner mit Bäderleiter Harald Schmidt und Thomas Schmeer, Leiter des Stadtbades.

Von links: Harald Schmidt, Bäderleiter bei den Stadtwerken Bayreuth, Robert Hümpfner und Thomas Schmeer, Leiter des Stadtbades

Es war ein besonderer Tag für Bayreuth, als im Dezember 1996 das Stadtbad nach aufwendiger Renovierung wieder für Badegäste öffnete. „Ich kann mich noch gut an die ersten Wochen erinnern“, erzählt Thomas Schmeer, Leiter des Stadtbades. „Jeder wollte das Bad sehen. Wir sind zeitweise aus allen Nähten geplatzt.“ Mit der Zeit habe der Besucherandrang etwas nachgelassen, aber dennoch feiert es nun ein beachtliches Jubiläum: Vor Kurzem besuchte der 2.222.222. Badegast das Stadtbad.

Robert Hümpfner aus Gesees hat das entscheidende Ticket am Automat gelöst. Dort haben ihn Thomas Schmeer und Harald Schmidt, Bäderleiter bei den Stadtwerken Bayreuth, mit einem Blumenstrauß und einem 100-Euro-Gutschein fürs Stadtbad überrascht. Sichtlich verdutzt sagte der 70-Jährige: „Das kann ich eigentlich gar nicht glauben.“ Er sei viel zum Reha-Sport im Stadtbad – der Knie wegen. „Inzwischen komme ich dreimal die Woche“, sagte Hümpfner. „Mir gefällt das Bad und das ganze Drumherum. Dass die zwei Saunen dazugekommen sind, ist nochmal ein Pluspunkt. Und das Personal ist einfach freundlich.“ Ob er dem Stadtbad auch künftig treu bleibt? „Natürlich“, sagte der gebürtige Unterfranke.

„Fantastisch“, findet Harald Schmidt, dass bereits über zwei Millionen Gäste das Stadtbad besucht haben. „Das muss man sich mal vorstellen: Das ist wie, wenn jeder einzelne Bewohner der Stadt Paris einmal bei uns gebadet hätte.“ Stadtbad-Chef Thomas Schmeer hofft, dass auch in Zukunft viele Gäste kommen – er freue sich schon auf den 3.333.333. Besucher. Der dürfte allerdings noch etwa zehn Jahre auf sich warten lassen.

(Quelle: Stadtwerke Bayreuth)