Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

19.06.2007

30. Bayreuther Bürgerfest

vom 6. – 8. Juli 2007

Bayreuther BürgerfestDas traditionelle Bayreuther Bürgerfest steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Kulturpartnerschaft mit dem österreichischen Burgenland. Zahlreiche Ehrengäste aus der Partnerregion werden erwartet und das burgenländische Weinfest im Innenhof des historischen Museums gehört sicher zu den Höhepunkten des größten Festes in der Bayreuther Innenstadt, das sich vom einfachen Straßenfest in den Anfangsjahren zu einer inzwischen dreitägigen Megaveranstaltung mit weit über 100.000 Besuchern entwickelt hat.

Das Bürgerfest wird am Freitag, 6. Juli 2007 traditionell um 17.00 Uhr beginnen. Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl wird das zum 30. Mal stattfindende Bürgerfest offiziell eröffnen. Die musikalische Umrahmung der Eröffnungsfeier übernehmen das Städtische Blasorchester unter Leitung von Peter König und die Gruppe „Sautanz-Musi“, Gäste aus dem Kulturpartnerland Burgenland. Anschließend werden die Ehrengäste vom Alten Schloss weiter zum Burgenländischen Weinfest im Innenhof des Historischen Museums ziehen.

Hauptattraktionen des Festes sind einmal mehr die „Bierstraße“ der 5 Bayreuther Brauereien sowie mehrere Aktionsbühnen an verschiedenen Stellen der Innenstadt mit Live-Musik und Tanz für Jung und Alt. An 5 Brauereischankstellen werden am Marktplatz 1.500 Bürgerfestkrüge, die sich in diesem Jahr ebenfalls dem Thema Kulturpartnerschaft Bayreuth – Burgenland widmen, verkauft. 5000 Sitzplätze stehen dort zur Verfügung. Gefeiert werden darf in diesem Jahr auf dem gesamten Bürgerfest einschließlich der malerischen Gassen und Seitenstraßen bis 1 Uhr. Ein buntes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm wird den ganzen Samstag ab 11.00 Uhr auf dem gesamten Bürgerfest unter Mitwirkung der Anwohner, Geschäfte und gastronomischen Einrichtungen geboten.

„Die Dammallee lebt“ ist das Motto der großen Musik- und Gastromeile vom Pauschenberglein bis zum Dammwäldchen: Live-Musik, Parties und leckeres Essen laden dort während des gesamten Bürgerfestes zum Feiern ein.

Auch in diesem Jahr widmet sich der Bürgerfest-Sonntag traditionell der Kultur und den Kulturschaffenden. So findet ab 11 Uhr rund um die Stadtkirche, in der Kanzleistraße und in der Brautgasse der 13. Bayreuther Künstlermarkt mit einer „Open Air Galerie“ statt. 55 Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Objekte in Malerei und Plastik. Auf der Bühne vor dem Alten Schloss gibt es ab 11.30 Uhr ein Sonntagskonzert mit dem 1. Harmonika-Club Bayreuth. Ab 13 Uhr wird es am gleichen Ort ein Stelldichein der oberfränkischen Trachtenjugend mit Tanz- und Trachtenschauwettbewerb geben.

Vor dem Opernhaus am Wittelsbacher Brunnen sind Auftritte verschiedener Kindertheater, Musik- und Tanzgruppen zu erleben. Ab 14 Uhr tritt die Theatergruppe der Grundschule St. Georgen unter der Leitung von Elfriede Hofner mit historischen Szenen „Die Bayreuther als Mohrenwäscher“ auf. Zauberei für Kinder gibt es mit der Zauberfee Helga und die Kindertanzgruppe des Heimat- und Volkstrachtenvereins „Alt-Bayrreuth“ bringt Tänze aus alter Zeit auf die Bühne. „Sound of Sisters“ heißt eine fetzige Mädchenband aus Hof und die „Mini- & Maxigeiger“, das Kinderstreichensemble unter der Leitung von Sabine Peetz ist mit einer Serenade zu hören. Das Programm beendet schließlich eine Fantaisiereise vom Mittelalter bis ins Rokoko der Tanzgruppe „Colibri“.

Neu ist in diesem Jahr, dass das Bürgerfest am Kultursonntag nicht am späten Nachmittag ausklingt. Auf vielfachen Wunsch wird der Festbetrieb heuer erstmals bis 22.00 Uhr fortgesetzt.

Das ausführliche Programmheft zum Bürgerfest ist in Kürze beim Bürgerdienst im Neuen Rathaus, bei der Kongress- und Tourismuszentrale am Luitpoldplatz und bei zahlreichen weiteren Stellen erhältlich.

Weitere Informationen:
Bayreuth Service- und Veranstaltungs-GmbH, Luitpoldplatz 9, 95444 Bayreuth
Tel.: (09 21) 88 541/43; Fax: (09 21) 88 538
Programmflyer zum Download (PDF-Datei)
www.bayreuth-tourismus.de