Stadt Bayreuth

IM FOKUS

15.07.2009

Afro-Karibik-Festival in Bayreuth

Vom 16. bis 19. Juli in der Bayreuther Innenstadt

Vom 16. bis zum 19. Juli wird zum vierten Mal das Bayreuther Afro-Karibik-Festival gefeiert. Basar, Trommelperformance, ein Trommelzug und ein Live-Konzert der “Orischas” finden bei freiem Eintritt in der Kanzleistraße und im Ehrenhof vor dem Alten Schloss statt. Kinder können Instrumente basteln und sich schminken lassen. Djembe Percussion wird als Workshop mit Jürgen Raab angeboten.

Mit Musik und Marionetten ist Thomas Soukou und “Les cauris du Bénin” zu erleben. Live-Percussion, ein Tanzworkshop und African Beat warten auf die Besucher. Eine Modenschau und Musik aus Costa Rica stehen unter vielen anderen interessanten Angeboten am letzten Tag auf dem Programm.

Zu den Veranstaltungen unter freiem Himmel kommen eine ganze Reihe von Konzerten, Filmen und Workshops. Eröffnet wird das Afrika-Festival am Donnerstag, 16. Juli, mit einem Sommerfest des Iwalewa-Hauses. “Embryo” aus München tritt mit einem Live-Konzert auf.

 Programmablauf

www.afro-karibik-festival.de