Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

12.06.2007

Aktionstag zur Woche des Waldes

Stadtförsterei und Amt für Landwirtschaft und Forsten laden am kommenden Sonntag zum Besuch im Wald ein

Ernteweg Meyernberg„Wald nutzen – Schöpfung bewahren“ lautet das Motto eines Aktionstags, zu dem die Stadtförsterei Bayreuth am Sonntag, 17. Juni, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Landwirtschaft und Forsten die Öffentlichkeit einlädt. Der Aktionstag findet im Rahmen der vom Freistaat Bayern eingeläuteten „Woche des Waldes“ statt, die ebenfalls am kommenden Sonntag beginnt.

Auf die Besucher der Stadtförsterei in der Adolf-Wächter-Straße 51 wartet ein buntes Programm, das jede Menge Informationen rund ums Thema Wald sowie Holzverarbeitung verspricht. Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl wird die Veranstaltung um 9.30 Uhr offiziell eröffnen. Anschließend ist ein Gottesdienst vorgesehen, für den die Pfarrei der Erlöserkirche verantwortlich zeichnet und der vom Kreuzer Posaunenchor musikalisch umrahmt wird.

Gemeinsam mit dem Bereichsleiter Forsten des Amtes für Landwirtschaft und Forsten, Forstdirektor Peter Näher, wird das Stadtoberhaupt anschließend einen Rundgang durch die Info- und Mitmachstationen des Aktionstags unternehmen.
Bis etwa 17 Uhr können Besucher im Umgriff des Waldes rund um die Stadtförsterei zahlreiche interessante Informationsangebote ansteuern: So zeigen Mitarbeiter der Stadtförsterei, wie mit Hilfe moderner Brennholzsägespalter  aus einem Baumstamm in Windeseile Brennholz wird. Ein Holzschnitzer sägt mit seiner Motorsäge Skulpturen aus Baumstämmen. An einer weiteren Station können die Besucher ihren eigenen Baum pflanzen und damit ihren Beitrag für die Gründung neuer Baumbestandsflächen leisten. Interessante Infos gibt’s außerdem zu den Themen Bestandspflege, Hackschnitzelproduktion sowie Rundholzproduktion mit modernen technischen Hilfsmitteln.

Parallel hierzu wird ein unterhaltsames und kurzweiliges Kinderprogramm mit speziellen Führungen und Spielen angeboten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Parkplätze für Besucher des Aktionstags sind ausgeschildert.