Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

11.12.2015

Alexander Aschoff gestaltet die städtische Weihnachtsgrußkarte 2015

Alljährlich verschickt die Stadt Bayreuth rund 2.500 Weihnachtskarten – an Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport, an Ehrenbürger, an den Bayerischen Landtag und an den Bundespräsidenten. Auf Anregung von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe wird die Gestaltung der Karte seit 2012 durch einen Wettbewerb unter Schülerinnen und Schülern aller weiterführenden Schulen in Bayreuth entschieden.

Aus den 29 in diesem Jahr eingereichten Entwürfen wählte die Jury – bestehend aus der Oberbürgermeisterin, Kulturreferent Dr. Fabian Kern und dem Leiter des Hauptamtes, Rainer Sack – den Gestaltungsvorschlag des 13-jährigen Alexander Aschoff, Schüler der 8. Klasse des Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums (WWG), aus. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe lud ihn jetzt gemeinsam mit seinen Eltern Uschi und Christian Aschoff sowie seinem Kunstlehrer Manfred Kremer und dem Rektor des WWG, Hans-Dieter Sippel, ins Neue Rathaus ein.

682 Weihnachtskarte