Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

12.09.2014

Am 14. September: „Tag des offenen Denkmals“

Diesmal befasst sich der Aktionstag mit dem Thema „Farbe“ – Unter anderem Kirchenführungen in St. Georgen und St. Johannis

Die Ordenskirche in St. GeorgenAm Sonntag, 14. September, findet bundesweit wieder der Tag des offenen Denkmals statt. Er steht diesmal unter dem Motto „Farbe“. Auch Bayreuth beteiligt sich an dem Aktionstag. Mehrere Einrichtungen laden zu kostenlosen Führungen und Sonderaktionen ein.

Die farbliche Gestaltung von Bau- und Kunstdenkmälern sowie von Gärten und Parks war seit jeher ein wesentlicher Aspekt ihrer Erbauer und Gestalter. Vor diesem Hintergrund findet um 15 Uhr am Alten Schloss in der Maximilianstraße eine Führung mit Erläuterungen zur historischen Entwicklung der Farbgebung der Fassaden des Alten Schlosses und der Schlosskirche statt. Treffunkt ist im Ehrenhof vor dem Alten Schloss.

In der Ordenskirche in St. Georgen wird um 11.15 Uhr eine Kirchenführung angeboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich am Haupteingang.

Auch in der Stiftskirche wird um 14.30 Uhr eine Führung angeboten. Treffpunkt ist am Eingang des Gotteshauses, St. Georgen 3.

In der Pfarrkirche in St. Johannis finden um 10.30 Uhr, 15 Uhr und um 17 Uhr Kirchenführungen statt. Treffpunkt ist jeweils am Haupteingang.

Freier Einritt ins Kunstmuseum

Das Alte Rathaus in der Maximilianstraße, heute Sitz des Kunstmuseums Bayreuth, öffnet seine Pforten von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt. Um 11 Uhr wird eine Führung durch die Ausstellung „Marcello Morandini – unbunte Farbe“ und um 15 Uhr eine Führung durch das Rathaus unter dem Motto „Die Farben der Renaissance-Decke“ angeboten. Von 10 bis 13 Uhr erfolgt ein geführter fotografischer Rundgang zum Schwerpunktthema „Die Farben der Denkmäler“. Teilnehmer werden gebeten, eine eigene Digitalkamera mitzubringen. Treffpunkt für die Führungen und den Rundgang ist jeweils an der Museumskasse, Eingang Brautgasse.

Farbenfrohes Programm zum Tag des offenen Denkmals im Rahmen der Bayreuther Residenztage

Besonders farbenfroh präsentiert sich zum Tag des offenen Denkmals auch das Programm der Bayerischen Schlösserverwaltung im Rahmen der Residenztage Bayreuth. Zum Auftakt des Tages präsentiert die Bayreuther Hofmusique-Bande bei einer Konzert-Matinee im Weißen Saal von Schloss Fantaisie „Klangfarben des Barock“. Restauratoren erläutern in spannenden Vorträgen und Führungen das ursprüngliche Farbkonzept des Opernhauses, das bei der laufenden Sanierung zu Tage tritt. An praktischen Beispielen wird die Herstellung und Anwendung historischer Farbtechniken erklärt – und, und, und.