Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

08.08.2011

Am 8. August startet Mini-Bayreuth

Die beliebte Kinderspielstadt hat wieder viel zu bieten

Mini-Bayreuth in Aktion.Die beliebte Kinderspielstadt „Mini- Bayreuth“ öffnet am Montag, 8. August, wieder ihre Tore. Bis einschließlich Freitag, 12. August, können alle Kinder ab dem Schulalter in den verschiedenen Stationszelten „Knobbern“ verdienen.

Eröffnet wird die Kinderspielstadt am 8. August, um 9.30 Uhr, auf dem Gelände des Sportclubs Kreuz. Damit wird zugleich der Startschuss für das diesjährige Sommerferienprogramm des Stadtjugendamtes gegeben. Zum Auftakt wird ein Auszug aus dem Theaterstück “Ein Chor auf 14 Pfoten” vorgeführt.

Doch auch sonst hat Mini-Bayreuth 2011 wieder viel zu bietet: So können die Besucher zum Beispiel als „rasende“ Reporter ihren eigenen Zeitungsartikel in der „Mini-Bayreuth“-Zeitung, dem „Käsblättla“, veröffentlichen, als Kinderpolizist für Recht und Ordnung sorgen, für das Kinderparlament kandidieren und sogar Kinderbürgermeister/-in von „Mini-Bayreuth“ werden und noch vieles mehr.

Damit der Spaß auf keinen Fall zu kurz kommt, können die „Mini-Bayreuth“-Bewohner das Geld anschließend wieder ausgeben, beispielsweise in der Cafeteria, bei der Hüpfburg, im Fanshop oder – bei schönem Wetter – beim Schlittern über die Wasserrutsche (bitte Badeanzug/Badehose mitbringen).

„Mini-Bayreuth“ findet auf dem Gelände des SC Kreuz und im Gemeindezentrum Heilig Kreuz statt. Die Öffnungszeiten sind Montag von 9.30 Uhr bis 16 Uhr, sowie Dienstag bis Freitag von 10 Uhr bis 16 Uhr. Achtung: Der Passverkauf beginnt jeweils eine halbe Stunde vorher! Die Ganztageskarte kostet 3 Euro (Einlass Montag 9 Uhr, Dienstag bis Freitag 9.30 Uhr), die Nachmittagskarte (ab 13 Uhr) 1,50 Euro und die Geschwisterkarte (ab drei Kinder) 8 Euro. Auf zahlreichen Besuch freuen sich die Veranstalter, das Stadtjugendamt und der Stadtjugendring Bayreuth.