Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

07.07.2014

Am 9. Juli KinderUni zum Thema “Flossen weg!”

Elternvortrag über die Verschmutzung von Süßwasser-Ökosystemen

Am Mittwoch, 9. Juli, um 17.15 Uhr, wird Professor Dr. Gerrit Begemann (Professur für Entwicklungsbiologie, Universität Bayreuth) beim dritten  Termin der diesjährigen KinderUni über “Flossen weg! Von Fischen, die neue Superfähigkeiten für ihre Flossen erfunden haben” im Audimax referieren.

Auch diesmal haben die Kinder “ihre” Professorinnen und Professoren selbst ausgewählt und aus zehn Vorschlägen vier besonders interessante Themen ausgesucht. Dabei wurden im Ganzen fast 1600 Stimmen abgegeben. Noch nie haben sich so viele Kinder an der Wahl der KinderUni-Professorinnen und -Professoren beteiligt.

Fische sind Meister der Anpassung an das Leben unter Wasser. Ihre Flossen sorgen für schnelle und geschickte Fortbewegung. Doch das muss nicht immer so sein! Manche Fische gebrauchen ihre Flossen auf ungewöhnliche Art. Ob als Flügel, Beine oder Feuerstacheln – alle wurden in Millionen von Jahren aus Flossen geformt. Und was passiert eigentlich wenn eine Flosse verletzt der abgebissen wird? Diesen und weiteren Fragen geht der Vortrag nach. 

Eltern sowie Begleitpersonen wird parallel ab 17.20 Uhr (Hörsaal H 13, NW I) ein interessanter Begleitvortrag von Professor Dr. Christian Laforsch (Lehrstuhl für Tierökologie I, Universität Bayreuth) zum Thema “Verschmutzung von Süßwasserökosystemen durch Kunststoff-Partikel” angeboten. Die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll ist in den letzten Jahren immer stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Aber auch Süßwasserökosysteme wie Seen und Flüsse können in ähnlicher Weise verunreinigt sein. Zu dem Vortrag von Professor Laforsch ist auch ein kleines Büchlein zum Unkostenbeitrag von 3 Euro vor dem Audimax am T-Shirt-Stand oder in der Pressestelle der Universität Bayreuth erhältlich.

Außerdem gibt es alternativ für Eltern und Begleitpersonen eine Führung mit Studienberaterin Iris Schneider-Burr zu den Glasbläsern der Universität Bayreuth.  

Die seit 2007 jährlich in einer Initiative von Universität Bayreuth, Stadt Bayreuth und dem Lokalen Bayreuther Bündnis für Familie angebotene KinderUniversität erfreut sich großer Beliebtheit bei Kindern wie Eltern. Mehrere Tausend Schüler von der 2. bis zur 6. Jahrgangsstufe haben die Vorlesungen zu einem wissenschaftlichen Generalthema seither besucht.

Nachstehende Professorinnen und Professoren wurden von den Kindern ausgewählt und werden ihre Vorträge zu den folgenden Terminen halten:

  • Mittwoch, 25. Juni, 17.15 Uhr, Audimax
    “Faszination Kristallwachstum – von Diamanten bis Schneeflocken!”
    Professorin Dr.-Ing. Heike Emmerich – Lehrstuhl für Material- und Prozesssimulation.
  • Mittwoch, 2. Juli, 17.15 Uhr, Audimax
    “Drachen und Einhörner, Dschinnen und Werwölfe – was hat das mit der Wirklichkeit zu tun?”
    Professorin Dr. Paula Schrode – Professur für Religionswissenschaft
  • Mittwoch, 9. Juli, 17.15 Uhr, Audimax
    “Flossen weg! Von Fischen, die neue Superfähigkeiten für ihre Flossen erfunden haben”
    Professor Dr. Gerrit Begemann – Professur für Entwicklungsbiologie
  • Mittwoch, 16. Juli, 17.15 Uhr, Audimax
    “Woher kommt das Geld?”
    Professor Dr. Sebastian Schanz StB – Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Mehr Informationen zur KinderUni gibt es hier!