Stadt Bayreuth

IM FOKUS

06.09.2012

Am Freitag und Samstag: Flohmarkt

BMTG rechnet wieder mit vielen Tausend Besuchern auf dem Volksfestplatz

Flohmarkt auf dem Volksfestplatz.Bereits zum 63. Mal findet am Freitag/Samstag, 7./8. September, der Flohmarkt in Bayreuth statt. Sollte das Wetter mitspielen, werden viele Tausend Besucher auf dem Volksfestplatz erwartet, wenn es wieder Trödel, Kinderspielsachen, Bücher, Haushaltsgeräte, Antiquitäten und vieles mehr zu ergattern gibt.

Flohmarktbeschicker und Besucher werden aus dem süddeutschen Raum und aus Thüringen oder Sachsen anreisen. Die Veranstalter der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) erwarten rund 500 Händler auf dem Volksfestplatz.

Die Preise für Anbieter wurden nach Angaben der BMTG der Marktlage angepasst, sind jedoch weiterhin sehr niedrig und besucherfreundlich, für Partyzelte sogar etwas günstiger als bisher. Die Grundgebühr für die Fläche eines Tapeziertisches beträgt zwölf Euro, für weitere Verkaufsflächen werden pro Frontmeter noch einmal vier Euro fällig. Die Fläche eines Partyzeltes von drei mal drei Metern kostet statt bisher 15 nur noch 12 Euro. Die Gebühr für Personenwagen beträgt für beide Tage fünf Euro, wobei die Ein- und Ausfahrt auf die unten genannten Auf- und Abbauzeiten beschränkt sein sollte. Die Veranstalter weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Volksfestplatz aufgrund des sicher großen Ansturms von Besuchern an beiden Tagen während der Öffnungszeiten möglichst nicht mit dem Auto verlassen oder befahren werden sollte.

Eine Platzreservierung ist nicht erforderlich. Der Aufbau kann am Freitag, 7. September, von 8 Uhr bis 22 Uhr, und am Samstag, 8. September, von 6 bis 9 Uhr erfolgen. Verkaufszeit ist freitags von 8 bis 22 Uhr und samstags von 6 bis 16 Uhr. Weitere Informationen erteilt die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, André Riedel, Telefon (09 21) 88 57 41.