Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

18.07.2016

„Am Glockengut“: Pläne liegen aus

Bebauungsplanverfahren und Flächennutzungsplan-Änderung bis 18. August einsehen

Im Stadtplanungsamt liegen ab Montag, 18. Juli, die Entwürfe für den Bebauungsplan und die Flächennutzungsplan-Änderung „Am Glockengut“ öffentlich aus. Die Planunterlagen können bis zum 18. August im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, 9. Obergeschoss (Öffentliche Planauflage), während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) eingesehen werden.

Die ehemals im Eigentum der Spedition Wedlich befindlichen Grundstücke sollen aufgrund der Verlagerung des Betriebes in das neue „Regionalzentrum Logistik“ auf dem Areal der ehemalige Markgrafenkaserne neu genutzt werden. Auf Grundlage des vom Stadtrat Ende 2013 beschlossenen städtebaulichen Konzeptes „Gewerbegebiet Glocke“ sollen außerdem die dort genannten Ziele in einem Bauleitplanverfahren planungsrechtlich gesichert werden. Im Parallelverfahren ist der Flächennutzungsplan für die relevanten Flächen zu ändern. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung Ende Juni den vorliegenden Planungen zugestimmt.

Während der Auslegungsfrist besteht die Möglichkeit, Bedenken und Anregungen schriftlich und mündlich zu Protokoll vorzubringen. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs zusätzlich von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte zur Verfügung. Stellungnahmen, die nicht fristgerecht abgegeben wurden, können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.