Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

31.08.2011

Am Montag gibt’s das neue vhs-Programm

Ab 5. September liegen die Hefte an zahlreichen Verteilstellen im Stadtgebiet aus – Pralles Kursangebot

Das Cover des neuen vhs-Programmheftes.Mit einem bunten Schirm hebt eine Frau glücklich ab „ins Blaue“: Das neue Titelbild des vhs-Programms, das ab Montag, 5. September, an zahlreichen Verteilstellen überall im Stadtgebiet ausliegt, signalisiert den geistigen Aufwind, der einem beim Blättern in der druckfrischen Broschüre aus vielen Seiten entgegenweht. Dabei zieht sich das Thema „Glück“ wie ein roter Faden durch, sei es im neuen Fachbereich „Lernwelten“, in dem die Lust an der Lieblingsbeschäftigung des Gehirns, dem Lernen, durch viele neue Angebote unterstützt wird, oder sei es als Schwerpunktthema des allgemeinbildenden „studium generale“, in dem das Glück aus vier Fachperspektiven heraus unter die Lupe genommen wird.

Dem Glück des Genießens begegnen Besucher der vhs-Kurse im ebenfalls neuen Fachbereich „Lebensart“ auf Schritt und Tritt, und im Ausstellungsprojekt „WertvollerLeben“ in Kooperation mit dem Umweltinformationszentrum Lindenhof des Landesbunds für Vogelschutz und der Stadtbibliothek werden für alle Generationen Anstöße für ein nachhaltig glückliches Leben gegeben. Auch die Fachbereiche Sprachen, Gesundheit, Kultur und Beruf enthalten viele neue Angebote für beglückende Bildungserlebnisse. Sage und Schreibe 21 Sprachen kann man bei der Volkshochschule erlernen: Vom Arabisch bis Persisch, von Polnisch bis Serbisch. In den gängigsten europäischen Sprachen finden Lernhungrige Kurse in vielen Niveaustufen vor – vom totalen Anfänger bis zum Wiedereinsteiger, von der Grundstufe bis zum Kurs für weit Fortgeschrittene.

Gesundheit

Im Fachbereich Gesundheit setzt sich im neuen Semester der Trend der Ausweitung vor allem bei den Angeboten der Entspannung deutlich fort: Ein großes Spektrum steht bereit von Qigong bis Yoga, von Feldenkrais bis zum autogenen Training, von der Achtsamkeitsübung bis zur progressiven Muskelentspannung. Ergänzt durch gezielte Veranstaltungen zu Thema Burnout, Work-Life-Balance und Stressfood lässt sich jeweils ein individuelles Präventionspaket schnüren, das ein wirksames Gegengewicht zu den Belastungen des Alltags darstellt.

Beruf und Karriere

Im Fachbereich “Beruf und Kariere” wird ein Schwerpunkt auf die kommunikative Kompetenz gesetzt: viele neue Seminare befassen sich mit Rhetorik, aber auch mit Sprechabsicht und Körperentspannung oder Atmung und Artikulation. Man kann lernen, bewusster zu kommunizieren und damit die unbewussten, oft kontraproduktiven Anteile in Gesprächen zu reduzieren. Und man kann in Seminaren neue Wege zur Verständigung in Konflikten trainieren.

Eine Neuauflage erfährt in diesem Semester die bewährte Reihe “Frauen auf Erfolgskurs”, die die Volkshochschule in Kooperation mit der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit veranstaltet. Die für arbeitsuchende Frauen und Wiedereinsteigerinnen konzipierte, völlig kostenlose Reihe wird von der Gleichstellungsstelle der Stadt Bayreuth, vom Landkreis und der Beratungsstelle für Arbeitslose Kulmbach unterstützt.

Auch die Kultur kommt nicht zu kurz

Auch die Kultur kommt bei der vhs nicht zu kurz. Besonders viele Angebote gibt es diesmal im Bereich der Bildenden Kunst, die neu mit einer attraktiven Vortragsreihe unter dem Titel “Keine Angst vor moderner Kunst” aufwartet. Die Volkshochschule hat sich hier zusammen mit dem Kooperationspartner Kunstverein vorgenommen, einen Überblick über wichtige Strömungen der Gegenwartskunst zu ermöglichen, damit sich der Blick für die Qualität der Zeitgenossen schärft und Kunstliebhaber – oder solche, die es werden wollen – umso mehr Gewinn vom Ausstellungsbesuch haben. Neu im Programm des Fachbereichs Kultur ist außerdem ein Filmseminar, das hinter die Kulissen berühmter Filme blicken lässt.

Bei so vielen attraktiven Angeboten kann man nur noch sagen: Zum Glück gibt es die Volkshochschule! Wer also seinem Weiterbildungsglück auf die Sprünge helfen will, sollte sich die besten Plätze schleunig sichern – denn ab dem Erscheinungstermin des Programms kann man sich für die Kurse und Seminare einschreiben. Der Kursbetrieb selbst beginnt am Montag, 26. September.

Das neue vhs-Programm gibt es im RW21, beim Bürgerdienst im Neuen Rathaus sowie an vielen Stellen in der Innenstadt. Die Anmeldung ist schriftlich, per Fax, persönlich oder online möglich.

   
 

Volkshochschule Bayreuth im RW21
Richard-Wagner-Straße 21
95444 Bayreuth
Tel.: (09 21) 50 70 38 – 40
Fax: (09 21) 50 70 38 – 59
E-Mail: volkshochschule@stadt.bayreuth.de