Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

18.10.2005

Annecy sucht Fremdsprachenassistenten

In den Grundschulen und in den Gymnasien von Bayreuths französischer Partnerstadt Annecy werden wieder dringend deutschsprachige Fremdsprachenassistenten gesucht. Studenten egal welcher Fahrichtung, die mindestens vier Semester hinter sich haben, können sich noch bis Ende November für den Zeitraum von Anfang Oktober 2006 bis Ende April 2007 (in den Gymnasien) beziehungsweise Juni 2007 (in den Grundschulen) bewerben. Auf diese Möglichkeit macht das Rathaus aufmerksam. Auch für das laufende Schuljahr konnten erfolgreich Bayreuther Studenten vermittelt werden.

Hintergrund des Angebots ist die Reform des Fremdsprachenunterrichts an den französischen Schulen. Diese sieht vor, dass französische Grundschüler Deutsch als erste Fremdsprache wählen können. Da in Annecy aber nicht ausreichend Lehrkräfte mit den entsprechenden Kenntnissen der deutschen Sprache verfügbar sind, greifen die Schulen jetzt auf die Hilfestellung von Fremdsprachenassistenten zurück, die die Möglichkeit haben, in den französischen Schulen zwölf Stunden pro Woche für etwa 740 Euro monatlich zu  unterrichten und so erste pädagogische Erfahrungen zu sammeln.

Interessenten sollten sich möglichst bis Ende November bewerben. Das städtische Hauptamt stellt gerne die entsprechenden Kontakte in der Partnerstadt her (telefon 09 21/25 15 60). Da der Unterricht aussschließlich in deutscher Sprache stattfindet, brauchen Bewerber über keine besonders guten Französisch-Kenntnisse zu verfügen.