Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

13.04.2017

Appell des Stadtgartenamtes: Abgesperrte Bolzplätze bitte nicht bespielen!

Der Frühling klopft in Bayreuth mit aller Macht an die Tür. Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit nimmt auch die Frequenz auf den städtischen Bolzplätzen wieder zu. Das Stadtgartenamt hat daher aktuell alle Hände voll damit zu tun, die zahlreichen Bolzplätze im Stadtgebiet wieder auf Vordermann zu bringen. Speziell dort, wo Rasenflächen frisch angesät werden müssen, geht dies aber nicht ohne eine vorübergehende Sperrung der Plätze ab. Leider halten sich nicht alle Besucher an diese Absperrungen, frisch angesäte Rasenflächen werden ohne Rücksicht in Beschlag genommen, bespielt und somit gleich wieder beschädigt.

Das Stadtgartenamt appelliert daher vor allem an die jugendlichen Besucher der städtischen Bolzplätze, Absperrungen zu respektieren und den frisch angesäten Rasenflächen die nötige Zeit zu lassen, um ordentlich anzuwachsen. Nicht selten werden beim Fußballspielen auf den Sand- und Rasenflächen zudem Fußballschuhe mit Stollen benutzt. Auch das schadet dem Untergrund und macht die Arbeit des Stadtgartenamtes zunichte.

Die Bolzplätze in Destuben und St. Georgen (Stuckbergstraße) sind ab Ostern wieder geöffnet und können genutzt werden.