Stadt Bayreuth

20.09.2016

Arbeit 4.0 – Folgen der Digitalisierung am 4. Oktober 2016 in Bayreuth

Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt

Eine neue Etappe des technologischen Wandels, die vierte industrielle Revolution, beherrscht viele öffentliche Debatten. Dabei wird deutlich, dass die fortschreitende Digitalisierung die zukünftige Arbeit auf dramatische Weise verändert.

• Maschinen ersetzen Mitarbeiter
• 15 Prozent der Arbeitsplätze sind gegenwärtig schon substituierbar
• Kunden kooperieren mit Computern
• Unternehmen lösen sich auf – crowd working nimmt zu
• Arbeitnehmer fordern flache Hierarchien

Arbeiten 4.0 wird in Zukunft vernetzter, digitaler, flexibler sein. Wie genau die zukünftige Arbeitswelt aussieht und welche Auswirkungen diese Entwicklungen auf die Organisation von Arbeit und sozialer Sicherung haben werden, ist offen.

Der Gestaltungsbedarf von Arbeiten 4.0 erfordert jedoch vom Personalmanagement weitreichende Handlungen heute und in der Zukunft.

Die Veranstaltung „Arbeit 4.0“ richtet sich an Personalverantwortliche und Geschäftsleitungen und zeigt Trends, Substituierungsprozesse und Veränderungen auf.

Arbeit40

Programm

Stadt Bayreuth
Begrüßung und Einführung

Katharina Dengler, IAB Nürnberg
Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt – Substituierbarkeitspotenziale von Berufen in Deutschland

Prof. Dr. Nils Urbach, Universität Bayreuth
Der Arbeitsplatz der Zukunft – Trends, Herausforderungen und Implikationen

Veranstaltungsdaten

4. Oktober 2016
17:00 bis 19:00 Uhr
im Zentrum Bayern Familie und Soziales
Hegelstr. 2 | 95447 Bayreuth
Gebäude E | Großer Sitzungssaal im 1. OG

Kostenlose Parkplätze und Behindertenparkplätze sind vorhanden. Aufzug ist im Gebäude vorhanden, auch der Zugang zum Gebäude ist barrierefrei möglich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist online oder per Fax unter 0921 25-1149 erforderlich.

Für Fragen erreichen Sie die Wirtschaftsförderung Bayreuth unter Telefon 0921 25-1187. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Veranstaltungsflyer.

qrcode_Arbeit40