Stadt Bayreuth

IM FOKUS

23.06.2016

Auf ein Neues: Klassische Musik umsonst und draußen

Zum 3. Mal in Folge findet im Ehrenhof vor dem Alten Schloss das Sparda-Bank Klassik Open Air statt

Am Freitag/Samstag, 24./25. Juni, lädt das Sparda-Bank Klassik Open Air zum 3. Mal in Folge ein, klassische Musik umsonst und draußen im Ehrenhof des Alten Schlosses zu genießen. Nach den großen Erfolgen des Open Airs im Sommer der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und im vergangenen Jahr ist es dank der Förderung durch die Sparda-Bank Nürnberg auch heuer möglich zwei herausragende Ensembles in Bayreuth zu begrüßen. Bei einem Pressegespräch im Rathaus stellten jetzt die Verantwortlichen von Stadt und Sparda-Bank das Programm des Klassik-Events vor.

285 Don_Giovannis.klein

Das Ensemble „Don & Giovannis“ gastiert am 25. Juni im Ehrenhof.

285 judith_kuhn.klein

Die Sopranistin Judith Kuhn wird von der Thüringen Philharmonie Gotha begleitet. 

„Das Sparda-Bank Klassik Open Air ist zu einer echten Bereicherung für das Bayreuther Kulturleben geworden“, betont Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe bei der Präsentation des Programms im Rathaus. „Der Ehrenhof ist ein optimaler Standort und die Konzertreihe passt sehr gut zu Bayreuth.“ Merk-Erbe dankte den Verantwortlichen der Sparda-Bank für ihr Engagement, ohne das die Neuauflage des klassischen Musikgenusses in der Bayreuther Innenstadt „umsonst und draußen“ nicht möglich gewesen wäre.

Italien als Motto über beiden Abenden

In diesem Jahr steht über beiden Abenden das Motto „Italien“! Am Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr, ist die Thüringen Philharmonie Gotha mit Auszügen wunderbarer italienischer Opern zu Gast: „Opera Italiana“ vereint Werke von Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi, Vincenzo Bellini und anderen und verspricht einen traumhaften Sommerabend im klassischen Gewand. Das Orchester wird von Michel Tilkin geleitet. Die Sopranistin Judith Kuhn wird als Solistin bezaubern.

Völlig andere Wege geht das Ensemble „Don & Giovannis“ am Samstag, 25. Juni, ab 20 Uhr: Der Don, alias Tenor Andreas Winkler, und seine Giovannis an Mandoline, Akkordeon, Klarinette und Kontrabass präsentieren Klassik Crossover. Berühmte Opernmelodien verwandeln sich in populäre nostalgische Lieder. „Fatto in Casa“ heißt ihr neues Programm und ist eine Reise durch die Jahrhunderte der Musik und die Länder dieser Welt, von neapolitanischen Liedern bis zu Mozarts Königin der Nacht.

Der Ehrenhof vor dem Alten Schloss in Bayreuth ist teilweise bestuhlt, Einlass ist jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Förderung von Kultur ist ein zentrales Anliegen der Sparda-Bank Nürnberg

„Kulturelle Ereignisse wie das Sparda-Bank Klassik Open Air bringen die Menschen in der Region zusammen und fördern das Gemeinschaftsgefühl. Umso wichtiger ist es, dass solche Events kostenfrei bleiben und damit allen Bevölkerungsgruppen offenstehen“, begründet Thomas Lang, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, die Unterstützung. Die Förderung von Kultur und Gemeinschaft ist ein zentrales Anliegen der Sparda-Bank Nürnberg. Unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ unterstützt die Genossenschaftsbank auch in anderen nordbayerischen Städten zahlreiche kulturelle Veranstaltungen. Zum SpardaKulturSommer zählen etwa das Klassik Open Air in Nürnberg, das New Orleans Festival in Fürth und das Straßenmusikfestival in Würzburg.

313 sparda bank open air 2016.klein

Sie stellten das Sparda-Bank Klassik Open Air 2016 in Bayreuth vor (von links): Thomas Lang (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg), Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Stephan Kunz (Filialleiter Bayreuth der Sparda-Bank).