Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.12.2010

Auf Wiedersehen im RW21!

Der bisherige Standort der Stadtbibliothek am Luitpoldplatz ist nun endgültig Geschichte

Endgültig zugeschlossen - der alte Standort der Stadtbilbiothek am Luitpoldplatz ist Geschichte!Aus am Luitpoldplatz! Gestern hat Jörg Weinreich, Leiter der Stadtbibliothek Bayreuth, zum letzten Mal die Eingangstür zur alten Stadtbücherei zugeschlossen – nach nahezu 60 Jahren an diesem Standort. Allerdings tat er dies mit mindestens einem lachenden Auge, steht doch die neue, nach modernsten Maßstäben ausgestattete Stadtbibliothek im RW21 quasi zur Inbetriebnahme bereit.

„Die Hochphase des Umzugs war bereits am 17. Dezember abgeschlossen“, so Weinreich. „Nun sind alle Medien in der Richard-Wagner-Straße angekommen. Meine Kollegen arbeiten nun mit großem Einsatz vor Ort im RW21, um die Bibliothek auf die Neueröffnung vorzubereiten.“

Einige ehemalige Besucher der alten Stadtbibliothek sehen den Abschied vom Luitpoldplatz dennoch auch mit (maximal!) einem weinenden Auge, hegt doch so mancher nostalgische Gefühle für den ehemaligen Standort. Diese “Erinnerungen an den Luitpoldplatz” gingen nach einem Aufruf der Stadtbibliothek im Erinnerungsbriefkasten ein: Eine langjährige Bibliotheksbesucherin zum Beispiel schreibt von “ungezählten Stunden der Entspannung, Anregung und der Wissenserweiterung”, von der “Begegnung mit anderen Menschen”. Besonders langjährige Leser nutzten noch die “Leseheftchen mit den Stempeln und eingeklebten Marken” aus den Zeiten, als die Bücher, gebunden in “Elefantenhaut”, erst auf Anfrage aus dem Magazin geholt wurden.

Vorfreude auf RW21

Wichtig für manche Kunden der Stadtbibliothek war auch die aufbauende Wirkung der bibliophilen Umgebung. Eine Leserin schreibt: “Wenn es mir nicht gut ging oder wenn ich mich geärgert habe, bin ich eine Stunde zum Schmökern in die Stadtbücherei; habe wunderschöne Bücher gefunden und mir ging es gleich viel besser.” Einem anderen Leser hingegen gefiel der “sympathisch-beschauliche Leseraum” besonders.

Einer der langjährigsten Bibliothekskunden besuchte bereits in den 1930er Jahren die Stadtbibliothek Bayreuth, entdeckte sie als “literarische Fundgrube. Der Stadtbibliothek bin ich bis heute treu geblieben und sehe ihrem neuen Standort RW21 mit großer Vorfreude entgegen”, schreibt er.

“Völlig zu Recht”, meint Jörg Weinreich. „Ich bin sicher, dass auch unsere Stammkunden die neue Bibliothek mit all ihren Vorzügen und Angeboten schätzen werden. RW21 ist auf jeden Fall ein Haus mit Wohlfühlcharakter!”