Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

04.12.2008

Ausstellung: 100 Jahre Kino in Bayreuth

Historisches Museum zeigt eine Sonderausstellung zur Geschichte der ‘lebenden Photographien’ in der Wagnerstadt

“100 Jahre Kino in Bayreuth” lautet der Titel einer Sonderausstellung des Historischen Museums Bayreuth, die ab Donnerstag, 4. Dezember, in den Räumen des Museums am Kirchplatz 6 zu sehen ist. 

Kino Stadthalle

„Lebende Photographien“ erlebten die Bayreuther erstmals im Jahr 1897 im Gartensalon des Café Sammet an der Kanalstraße. Sechs Jahre nach Edisons bahnbrechender Erfindung des Kinematographen kamen hier an zwei Tagen die vermutlich nur wenige Minuten dauernden Filmstreifen, die noch keine erzählende Handlung beinhalteten, zur Vorführung. Nach der Wende zum 20. Jahrhundert war der Film zunächst eine Domäne der Jahrmärkte auf dem Mainflecklein.

Ein neues Kapitel der Bayreuther Kinogeschichte wurde am 18. Oktober 1908 mit dem „ersten, größten und vornehmsten Theater lebender Photographien“, dem Centraltheater am Josephsplatz, aufgeschlagen. Bayreuths erstes ständiges Kino bot laut Bayreuther Tagblatt „die vollkommensten technischen Apparate“: „In vollendeter Eleganz werden heutzutage alle wichtigen Ereignisse flimmerfrei und haarscharf wiedergegeben.“

Zwei Jahre später konnten die Bayreuther auch ganz naheliegende Ereignisse auf Zelluloid bestaunen, so zum Beispiel im November 1910 kinematografische Aufnahmen vom Rodelsport am Bindlacher Berg. Sie gehörten zum Eröffnungsprogramm des zweiten Kinos, des „Union“ in der Kanalstraße. In den 20er und 30er Jahren kamen das kurzlebige „Apollo“ in der Albert-Preu-Straße, die „Blücher-Lichtspiele“ in der Richard-Wagner-Straße (nach 1945 in „Bali“ umbenannt), das „Reichshof“ am Markt und die „Kammer-Lichtspiele“ in der Schulstraße hinzu.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte das Kino in den 50er Jahren eine neue Blütezeit mit dem „Filmpalast“ in der Bahnhofstraße. Mit der Verbreitung des Fernsehens wurde es dann ruhiger um den Film, bis schließlich das 1997 eröffnete Cineplex diesem alten Medium in Bayreuth einen neuen Aufschwung gab.

Die Ausstellung “100 Jahre Kino in Bayreuth” ist bis zum 1. März 2009 jeweils dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr im Historischen Museum Bayreuth, Kirchplatz 6, zu sehen.