Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

16.11.2016

Ausstellung: 125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern zeigt im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Foyer (1. OG), eine Ausstellung zu ihrer Geschichte. Sie ist bis zum 25. November zu sehen. Eröffnet wurde die Schau von Michael Bischof, Vorstandsvorsitzender der DRV Nordbayern, und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe.

Unter dem Titel „125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung“ spannt die Jubiläumsausstellung einen Bogen von der Einführung der Rentenversicherung bis hin zu den großen Anforderungen der Zukunft. Im Jahr 1889 wurde die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland eingeführt, ein Meilenstein für die soziale Sicherung in unserem Land.

Blick in die Ausstellung

Die bayerischen Versicherungsanstalten nahmen 1891 ihre Arbeit auf. Aus diesem Anlass zeigt die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern die Geschichte der gesetzlichen Rentenversicherung in Verbindung mit gesellschaftlichen, politischen und sozialen Entwicklungen in Deutschland. In 125 Jahren forderten geänderte Staatsformen, Weltkriege, Währungsreformen und die Deutsche Einheit, Gesetzesreformen und tiefe Einschnitte die gesetzliche Rentenversicherung.

Rückblick auf eine bewegte Geschichte

„Die Ausstellung nimmt ihre Besucher mit auf eine höchst interessante Zeitreise. Die Historie der Rentenversicherung ist ein wichtiges Kapitel deutscher Sozialgeschichte und auch Bayreuther Stadtgeschichte – ein Kapitel, auf das wir als bundesdeutsche Gesellschaft mit Blick auf das in vielen Jahrzehnten Erreichte und manchmal auch Erstrittene stolz sein dürfen“ so Oberbürgermeisterin Merk-Erbe.

„Wirtschaftskrisen, Währungsreformen, Weltkriege, Gesetzesreformen – die gesetzliche Rentenversicherung blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.“, erklärte bei der Eröffnung Michael Bischof, der es aber nicht nur bei einem Rückblick auf die Vergangenheit beließ. „Mit rund 3.000 Mitarbeitern ist die DRV Nordbayern ein attraktiver Arbeitgeber und auch Ausbildungsbetrieb in und für die Region. Unsere Experten in den Auskunfts- und Beratungsstellen in ganz Franken und den Rehabilitationskliniken gewährleisten ein kompetentes Netz an Beratung und hochqualifizierten Rehabilitationsleistungen.“ Michael Bischof versichert: „Wir wissen um die Verantwortung, die wir gegenüber unseren Versicherten haben.“

Die Ausstellung kann bis zum 25. November von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich mittwochs von 14 bis 18 Uhr im Foyer (1. OG) des Neuen Rathauses besichtigt werden.

Weitere Infos hierzu auch im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de in der Rubrik „Wir über uns – Deutsche Rentenversicherung – 125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung“.

So finden Sie zur Ausstellung!