Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

08.03.2017

Ausstellung: Fünf Jahre Bundesfreiwilligendienst

Fotoausstellung dokumentiert vielfältiges gesellschaftliches Engagement

Das RW1 zeigt in seiner Galerie noch bis 30. März die Ausstellung „Fünf Jahre Bundesfreiwilligendienst“. Pflegen und betreuen, begleiten und fördern, retten und helfen – Bundesfreiwillige setzen sich seit mittlerweile fünf Jahren in besonderer Weise für das gesellschaftliche Miteinander ein. Dieses vielfältige Engagement möchte die Fotoausstellung im RW21 sichtbar machen und würdigen.

Zehn Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Design/Studiengang Fotografie der Fachhochschule Dortmund haben sich im Sommer vergangenen Jahres ein Bild vom Bundesfreiwilligendienst gemacht. Sie haben dabei ganz unterschiedliche Bereiche unserer Gesellschaft in den Fokus genommen und Freiwillige in Krankenhäusern und Kindergärten portraitiert, Einblicke in Umweltschutzeinrichtungen und Rettungsdienste erhalten und in Sportvereinen und Kulturprojekten hinter die Kulissen geschaut.

Auch im RW21 verstärken seit 2013 Bundesfreiwillige das Team. Sie sind tätig in der Öffentlichkeits- und Programmarbeit, im Servicebereich und bei der Vermittlung von Medienkompetenz. Der Start der Ausstellung im März ist auch als Aufruf zur Bewerbung für den nächsten Zyklus (September 2017 bis August 2018) gedacht. Im RW21 haben junge Menschen die Möglichkeit, in einem modernen Kulturbetrieb mitzuarbeiten, eigene Ideen und Projekte umzusetzen, vorberufliche Erfahrungen zu sammeln und sich für andere zu engagieren.

Weitere Informationen zum Einsatz, auch im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur, finden sich auf der Homepage des RW21.

So finden Sie zum RW21!