Stadt Bayreuth

10.08.2012

BAT baut neue DIET-Fabrik in Bayreuth

British American Tobacco investiert im großen Stil in seine Produktionsanlagen

Positive Nachrichten für den Wirtschaftsstandort Bayreuth: British American Tobacco (BAT) investiert im großen Stil in seine Produktionsanlagen in der Wagnerstadt. Bei einem Pressegespräch im Rathaus präsentierten Marc van Herreweghe, Group Head of Manufacturing und Operations Director Germany, und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe gemeinsam mit weiteren Vertretern der BAT die aktuellen Investitionspläne des Unternehmens.

Das BAT-Werk Bayreuth aus der Vogelperspektive. Foto British American Tobacco

Das BAT-Werk Bayreuth aus der Vogelperspektive. Foto British American Tobacco

Bis zum Frühjahr 2014 will BAT auf seinem Werksgelände in Bayreuth eine neue DIET-Fabrik bauen. Die Abkürzung steht für Dry Ice Expanded Tobacco. Der weltweite Bedarf an DIET-Tabak steigt kontiunierlich an. Die derzeit größte DIET-Produktion von BAT befindet sich im englischen Corby. Die dortige Jahresproduktion kann den zusätzlichen Bedarf nicht abdecken. Von Corby aus werden alle westeuropäischen, aber auch andere BAT-Werke weltweit beliefert. Bayreuth ist dabei einer der größten Abnehmer.

Nach einer intensiven Prüfung kamen die Experten von BAT zu dem Schluss, dass Bayreuth der bevorzugte Standort für eine neue DIET-Produktionsanlage ist. “BAT schreibt in Bayreuth ein weiteres Kapitel in seiner Firmengeschichte”, freute sich Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe bei der Präsentation der Investitionspläne. Der Bauantrag für die neue Fabrik liegt im Rathaus bereits vor. Bereits im Frühjahr 2014 soll die neue Produktionsanlage fertig sein.

BAT-Produktionschef van Herreweghe bezifferte das Investitionsvolumen mit rund 40 Millionen Euro. Etwa 35 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Derzeit beschäftigt BAT 1402 Mitarbeiter und ist damit der größte private Arbeitgeber in Bayreuth.

Seit 1957 in Bayreuth ansässig    

Die deutsche Tochter des international zweitgrößten Tabakunternehmens BAT ist seit 1957 in Bayreuth ansässig. Seit dieser Zeit hat das Unternehmen den Standort Bayreuth kontinuierlich zum weltweit führenden Produktionsstandort ausgebaut. Heute steht Bayreuth an der Spitze aller BAT-Werke und ist für das Unternehmen das Innovationszentrum für Westeuropa. 


V I D E O  Kurier TV