Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

11.07.2017

Baustelle Hohenzollernring: Sperrung der Rechtsabbiegespur

Die Baustelle auf dem Hohenzollernring nähert sich ihrem Ende. Zusätzlich zu dem bereits gesperrten Kreuzungsbereich muss ab Mittwoch, 12. Juli, die Rechtsabbiegespur von der Wieland-Wagner-Straße kommend in den Hohenzollernring gesperrt werden. Ergänzend zu den bereits bestehenden Umleitungen wird der aus Richtung Königsallee kommende Verkehr stadteinwärts über die Friedrich-Ebert-Straße, Grünewaldstraße und Albrecht-Dürer-Straße umgeleitet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Samstag, 22. Juli.

Änderungen auch beim Stadtbusverkehr

Aufgrund der Vollsperrung der Kreuzung Wieland-Wagner-Straße / Hohenzollernring ergeben sich auch für mehrere Stadtbuslinien neue Umleitungen. Die bereits seit Mitte April bestehenden Umleitungen bleiben zudem erhalten.

Linien 302 St. Johannis und 307 Aichig

Sowohl stadtauswärts als auch stadteinwärts entfallen die Haltestellen „Oberfrankenhalle“, „Wahnfried“ und „Wieland-Wagner-Straße“. Als Ersatz dienen folgende Haltestellen: die neu eingerichtete Haltestelle „GCE“ in der Albrecht-Dürer-Straße vor dem Parkhaus (nur stadtauswärts), die Haltestelle „Volksfestplatz“ am Haupteingang, die Nachtbushaltestelle „Friedrich-Ebert-Straße / Königsallee“ und die Ersatzhaltestelle „Wieland-Wagner-Straße“ auf Höhe der Tankstelle. Ab beziehungsweise bis „Neue Heimat“ fahren die Linien auf der gewohnten Route.

Für Fahrten von der ZOH zur Haltestelle „Oberfrankenhalle“ beziehungsweise „Wahnfried“ bitte die Linie 304 Birken-Universität benutzen. Von der Haltestelle „Wahnfried“ bzw. „Oberfrankenhalle“ zur ZOH gibt es für die Dauer der Bauarbeiten kein Angebot.

302 bis ZOH beziehungsweise Hauptbahnhof-Schulen

Auf der Schulbusfahrt der Linie 302 gibt es ebenfalls mehrere Änderungen:

  • morgens: Die Haltestellen „Oberfrankenhalle“ und „Wieland-Wagner-Straße“ entfallen. Ersatz ist die neu eingerichtete Haltestelle „GCE“ in der Albrecht-Dürer-Straße vor dem Parkhaus. Von dort aus sind es rund 500 Meter Fußweg zum WWG. Alternativ bietet sich die Linie 304 an, die die Haltestelle „Oberfrankenhalle“ bedient. Ersatz für die Haltestelle „Wieland-Wagner-Straße“ ist die Nachtbushaltestelle „Friedrich-Ebert-Straße/ Königsallee“. Von dort sind es rund 400 Meter Fußweg zum MWG.
  • mittags: Die Schulbusse um 12:07 Uhr, 12:48 Uhr, 12:50 Uhr, 13:01 Uhr und 15:53 Uhr ab der Haltestelle „Wieland-Wagner-Str.“ fahren von der normalen stadteinwärtigen Haltestelle „Wieland-Wagner-Straße“ ab. Die Busse können allerdings die Haltestelle „Oberfrankenhalle“ nicht erreichen. Für Schüler des WWG gibt es deshalb in dieser Zeit leider kein nahe gelegenes Busangebot. Mögliche Alternativen sind die Haltestelle „Volksfestplatz“ oder die ZOH.

Die Umleitungen auf den Linien 304 Birken, 311 Wolfsbach, 315 Hohlmühle-Destuben, 316 Campus und 326 Oberfrankenhalle-Campus bleiben bestehen.