Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.05.2010

Bayern Rundfahrt: Ring zeitweise gesperrt

Aufgrund der Bayern-Rundfahrt kommt es am 27. und 28. Mai zu Verkehrsbehinderungen – Auch Stadtbusse sind betroffen

Am Donnerstag, 27. Mai, wird die Bayern-Rundfahrt ihre zweite Etappe in Bayreuth beenden. Gegen 15 Uhr werden die Radfahrer über Seulbitz und die Königsallee kommend in die Stadt einfahren. Nach zwei Runden auf dem Hohenzollernring heißt das Ziel dann Annecyplatz. Dort erwartet die Sportler und interessierten Bürger ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorführungen der Bayreuther Fahrradvereine, mit Live-Musik und weiteren Aktionen rund ums Fahrrad fahren. Am Freitag, 28. Mai, startet die Bayern-Rundfahrt vom Luitpoldplatz ihre dritte Etappe.

Bei einer solchen Veranstaltung lässt es sich nicht vermeiden, dass größere Straßensperrungen vorgenommen werden müssen. Vor allem am Donnerstag wird es deswegen zu Verkehrsbehinderungen kommen. So wird der Hohenzollernring zwischen Josephsplatz und Schulstraße bereits ab 9 Uhr für den Zielaufbau gesperrt. Ein Linksabbiegen von der Albrecht-Dürer-Straße kommend bzw. Rechtsabbiegen und Geradeausfahren aus der Wölfelstraße sind noch möglich. Die Bahnhofstraße ist stadteinwärts ab der Carl-Schüller-Straße nur noch für Anlieger (z. B. Main-, Kolpingstraße) frei befahrbar. Die Einfahrt auf den Hohenzollernring über die Kolpingstraße ist aber nicht möglich. Die Ausfahrt des Rathaus-Parkplatzes bei der VR-Bank wird gesperrt; gegenüber der Schulstraße ist nur ein Linksabbiegen möglich. Von der Annecybrücke kommend kann nur geradeaus in den Parkplatz oder nach rechts in Richtung Mühltürlein gefahren werden. Ab 9.20 Uhr wird der Luitpoldplatz einschließlich der Nebenfahrbahn zwischen der Opernstraße und dem Hohenzollernring gesperrt, und zwar voraussichtlich bis einschließlich Freitag.

Um 14.30 Uhr werden alle Zufahrten zur Etappen-Strecke kurzfristig für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Strecke führt von Weidenberg kommend über die Seulbitzer Straße, Eremitenhofstraße, Königsallee, Colmdorf, Obere Röth, Äußere Badstraße, Kerschensteinerstraße, Königsallee, Wieland-Wagner-Straße, Hohenzollernring zum Luitpoldplatz. Dort beginnt dann zusätzlich die zweimal durchzufahrende Rundstrecke über den Hohenzollern-, Wittelsbacherring, Moritzhöfen, Pottensteiner, Thiergärtner Straße, Universitäts-, Birkenstraße, Cosima-Wagner-Straße, Hohenzollernring zum Luitpoldplatz. Die genannten Sperrungen von Seulbitz kommend bis zur Kreuzung Wieland-Wagner-Straße/Hohenzollernring werden voraussichtlich gegen 15.30 Uhr, die auf der Rundstrecke gegen 16 Uhr, aufgehoben. Die Strecke wird durch Posten der Polizei, des Technischen Hilfswerks und weiteren Helfern abgesichert.

Am Freitag starten die Teilnehmer der Bayern-Rundfahrt um 10.45 Uhr vom Luitpoldplatz zur dritten Etappe. Neutralisiert und von der Polizei eskortiert werden die Rennfahrer vom Luitpoldplatz über Hohenzollernring, Erlanger Straße, Bamberger Straße, B 22 Richtung Eckersdorf geleitet. Dabei kommt es auf dieser Strecke zu kurzfristigen Behinderungen.

Eingeschränkter Stadtbusverkehr
Von den Straßensperrungen sind auch die Stadtbuslinien der Bayreuther Verkehrsbetriebe (BVB) betroffen. Weil der Luitpoldplatz von Donnerstag, 27. Mai, 9 Uhr, bis Freitag, 28. Mai, zirka 12 Uhr, gesperrt ist, fahren die Stadtbusse die Haltestelle Luitpoldplatz nicht an. Aufgrund der kompletten Sperrung des Rings am Donnerstag von 14 bis 16 Uhr kann die ZOH in dieser Zeit ebenfalls nicht angefahren werden. Die letzte Abfahrt an der ZOH ist um 14 Uhr, danach enden die Stadtbuslinien bereits einige Stationen vorher bzw. beginnen erst an folgenden Haltestellen:

  • Linien 301 Laineck/Friedrichsthal, 302 Hammerstatt/Industriegebiet, 303 Seulbitz und 305 Hohe Warte verkehren ab/bis Hauptbahnhof.
  • Linien 301 Jakobshof, 305 Meyernberg/Nord und 309 Meyernberg/Süd fahren stadtauswärts ab Stadtfriedhof, stadteinwärts bis Siebener Platz
  • Linien 302 St. Johannis und 307 Aichig ab/bis Neue Heimat
  • Linien 303 Klinikum und 307 Dörnhof fahren ab/bis Mosinger Straße
  • Linie 304 Birken–Universität ab/bis Herderstraße
  • Linie 306 Roter Hügel ab/bis Kulmbacher Straße
  • Linie 311 Wolfsbach ab/bis Kreuzstein
  • Linie 314 Saas–Südfriedhof ab/bis Leibnizstraße
  • Linien 306 Campus, 309 Wendelhöfen, 310 Storchennest und 312 Thiergarten entfallen zwischen 13.50 Uhr und zirka 16.20 Uhr vollständig.

Voraussichtlich ab 17 Uhr ist mit einem „normalen“ Linienverkehr zu rechnen. Am gesamten Donnerstag und Freitagvormittag ist mit Verspätungen zu rechnen. Auch können einzelne Linienfahrten ganz entfallen.