Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

30.05.2011

Bayreuth an die Spitze klicken!

Letzter Tag der Abstimmung: Noch 400 Stimmen werden benötigt

Bioenergie live: eine Miniatur-Biogasanlage produziert Strom aus Gülle und Pflanzen.Stadt und Landkreis Bayreuth und viele weitere Unterstützer werben aktuell für das Bayreuther Umwelt-Schulprojekt “Entflammt für Bioenergie”, das in einem bundesweiten Online-Wettbewerb gegen 80 andere Umweltprojekte antritt. Dabei stimmen die Interbesucher ab, welches Projekt ihnen am besten gefällt. Den Teilnehmern an der Abstimmung sowie den Projekten, die ganz vorne landen, winken attraktive Preise. 

Über 800 Menschen haben schon für “Bayreuth” gestimmt. Aber es werden noch mindestens 400 Stimmen mehr gebraucht, um eine Platzierung zu erreichen, die mit einer finanziellen Förderung des Projektes verbunden ist. Die Zeit drängt. Nur noch bis zum 31. Mai ist die Abstimmung möglich.

Das Projekt “Entflammt für Bioenergie” besteht aus hochwertigen Mitmachstationen, die von Schulen im Raum Bayreuth ausgeliehen werden können, um das Thema Erneuerbare Energien im Unterricht handlungsorientiert vermitteln zu können. Gerade nach der Katastrophe von Fukushima ist dieses Anliegen wichtiger denn je.

Über 1.000 Schüler haben die Mitmachstationen bereits mit Begeisterung durchlaufen. Und sogar die UNESCO hat dieses Projekt ausgezeichnet – mit einem Preis für nachhaltige Bildung. Damit die neuen Stationen auch an den Schulen eingesetzt werden können, müssen sie transportiert und betreut werden. Für diese Kosten soll das Preisgeld aus dem Online-Wettbewerb verwendet werden.

Unter allen Teilnehmern an der Abstimmung werden eine Reise im Wert von 2.000 Euro ins Klimahaus Bremerhaven sowie fünf ipods verlost. 

Unter www.region-bayreuth.de ist ein direkter Link zur Abstimmung eingerichtet. 

Weitere Informationen im Web