Stadt Bayreuth

IM FOKUS

06.07.2011

Bayreuth lädt zum 4. Fahrradtag

Bei der Großveranstaltung am 10. Juli dreht sich alles um das Thema Fahrrad

Fahrradtag in BayreuthErst vier Jahre ist er alt und doch schon eine Veranstaltung, die aus dem Bayreuther Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken ist. Die Rede ist vom Bayreuther Fahrradtag, der heuer am 10. Juli, von 8.30 Uhr bis 17 Uhr, rund ums neue Stadtparkett in der Bayreuther Fußgängerzone stattfindet, und der sich inzwischen zu einer echten Großveranstaltung in Sachen Fahrrad entwickelt hat.

Viele Beteiligte sorgen dafür, dass sich am 10. Juli in Bayreuth alles ums Fahrrad dreht. So informiert die Polizeiinspektion Bayreuth über „Diebstahlsicherung und Registrierung von Fahrrädern“. Die Kreisverkehrswacht betreibt ein Infozelt und einen Fahrradparcours. Der RGS Radservice bietet eine große E-Bike-Show mit dem Kalkhoff E-Bike-Truck. Eine große Anzahl von E-Bikes kann dort getestet und Probe gefahren werden. Das Fahrradhaus Hensel & Koller zeigt einen Trailer E-Mobilität: Vom E-Bike bis zum E-Scooter und Kidstraining und Geschicklichkeitsparcours gibt es von der BikeSportBühne Bayreuth.

Die Klimaregio Bayreuth ist mit ihrer Klimaschutzkampagne „Frei von CO² – ich bin dabei“ vertreten und wirbt für den gemeinsamen Klimaschutz in Stadt und Landkreis Bayreuth. Karten, Reiseführer und Informationen rund ums Rad bietet der ADFC an seinem Infostand, wo auch über Fahrradcodierung zur Diebstahlprävention informiert wird. Außerdem gibt es beim ADFC eine Gebrauchtradbörse und eine Ausstellung ungewöhnlicher Fahrräder mit Möglichkeit zur Probefahrt. Auch ein Segway-Parcours mit der Möglichkeit, diese zweirädrigen Fortbewegungsmittel mit Elektroantrieb auszuprobieren, wird geboten. Schließlich kann eine Elektro-Modelleisenbahn durch Muskelkraft mit einem Dreirad angetrieben werden. Der Radl-Laden ist mit einem Informationsstrand vertreten und der Golfclub Bayreuth baut eine mobile Driving Range auf, an der Interessierte durchgängig Golf schnuppern können.

Ganz und gar nicht alltäglich ist die Ausstellung „Mobile Kinderwelten“ des Deutschen Fahrradmuseums Bad Brückenau. Rund 20 historische Kinderfahrzeuge von 1885 bis in die 70er Jahre werden in einem Museumspavillon präsentiert. Darunter eines der ersten Kinderdreiräder aus Gusseisen von ca. 1895 oder ein nach über 80 Jahren noch ladenneues, hochwertiges Jugendrad aus dem Jahr 1928. Allein diese Ausstellung ist für Radfreunde und ihre Kinder ein Muss!

Radeln für einen guten Zweck

Radeln für einen guten Zweck heißt es beim Charity Radeln des Sportstudios „Wild Aerobic“. Bekannte Bayreuther Persönlichkeiten haben bereits zugesagt und werden ab 11.30 Uhr in die Pedale treten. Auftritte von Wild Aerobic sind für 14 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr angekündigt.

Weitere Informationen: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel. 0921/885 743 bzw. 0921/885 88