Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.08.2007

Bayreuth Mitglied im Gründerpakt

Die Stadt Bayreuth ist dem Existenzgründerpakt Bayern beigetreten. Wie Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl mitteilt, wird Bayreuth in diesem Kooperationsforum eine aktive Rolle spielen und sein Profil als für Existenzgründungen besonders attraktiver Standort weiter schärfen.

Der Existenzgründerpakt Bayern wurde Anfang Juli dieses Jahres unter Federführung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gegründet. „Der Gründerpakt ist eine wichtige Initiative der Bayerischen Staatsregierung, um durch ein gezieltes und vernetztes Vorgehen aller relevanten Akteure die Rahmenbedingungen für Unternehmensgründungen und Unternehmensnachfolgen zu verbessern“, so OB Dr. Hohl. Dem Gründerpakt komme daher eine wichtige Rolle zu, wenn es darum geht, Bayerns Spitzenposition im Bereich der Unternehmensgründungen weiter auszubauen. „Da den Kommunen bei der Betreuung von Existenzgründern eine zentrale Bedeutung zukommt, hat sich die Stadt Bayreuth dazu entschieden, aktiv im Existenzgründerpakt mitzuwirken und ihren Teil zur Schaffung eines gründerfreundlichen Klimas in Bayern und insbesondere in Bayreuth beizutragen“, unterstreicht der Oberbürgermeister.

Existenzgründungen sind ein wesentlicher Indikator für eine dynamische, prosperierende Wirtschaft. Ihre Unterstützung und Förderung ist damit zu Recht ein wichtiges Thema der städtischen Wirtschaftsförderung. Seit Gründung des Pakts haben sich bayernweit 70 Partner für einen Beitritt entschieden. In Oberfranken sind neben der Stadt Bayreuth die Wirtschaftskammern, die Regierung von Oberfranken sowie die Städte Hof und Coburg Partner des Paktes.