Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

06.10.2014

Bayreuth nun gärtnerische Landeshauptstadt

Mit einem fulminanten Abschlussprogramm hinterließ die Landesgartenschau Bayreuth 2016 am letzten Tag der diesjährigen Landesgartenschau in Deggendorf ihre beeindruckende Visitenkarte. In Anwesenheit von Bayerns neuer Umweltministerin Ulrike Scharf, Bayreuths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, einer Abordnung des Bayreuther Stadtrats und vielen tausend Besuchern lösten die Auftritte der preisgekrönten Bayreuther A-Cappella-Formation Six Pack, des Afro-Samba-Ensembles und der Symbolfigur der Landesgartenschau Bayreuth, Markgräfin Wilhelmine, Begeisterungsstürme aus. Emotionaler Höhepunkt der Veranstaltung war die Übergabe der Landesgartenschaufahne von Deggendorfs Stadtoberhaupt Dr. Christian Moser an seine Bayreuther Amtskollegin.

Feierliche Fahnenübergabe
Feierliche Übergabe der Landesgartenschaufahne an die Stadt Bayreuth (von links): Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, der Vorsitzende der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH Roland Albert und Deggendorfs Oberbürgermeister Dr. Christian Moser.

Am 22. April 2016 öffnet die Landesgartenschau Bayreuth ihre Tore. Bis dahin erblüht der neue Park in der Oberen Mainaue täglich ein Stück mehr. So werden in den kommenden Wochen die Außenfassaden der Landschaftskabinette fertig gestellt und beginnen noch in diesem Jahr die Pflanzarbeiten.

www.landesgartenschau2016.de