Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

18.05.2015

Bayreuth startet neues Sportförderprojekt für Vierjährige

Rund 500 Kinder pro Jahr bekommen künftig zum Geburtstag einen kostenlosen Gutschein für eine Mitgliedschaft in einem Sportverein
Die Stadt Bayreuth geht bei der Sportförderung von Kindern neue Wege: Jedes Bayreuther Kind erhält künftig zu seinem 4. Geburtstag einen Jahresgutschein in Höhe von 50 Euro für die Mitgliedschaft in einem Sportverein des Bayreuther Stadtsportverbandes.


Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe übergibt den ersten Gutschein an das Geburtstagskind Phil-Levi Ackermann.

Studien bestätigen, dass die Mitgliedschaft in einem Sportverein für die kindliche Entwicklung äußerst positiv ist. Gerade in jungen Jahren kann sie nicht nur die motorischen Fähigkeiten fördern, sondern auch für das Sozialverhalten einen wichtigen Beitrag leisten. Vor diesem Hintergrund hat die Stadt gemeinsam mit zwölf privaten Sponsoren jetzt ein neues Förderprojekt gestartet. Jedes Bayreuther Kind erhält zu seinem 4. Geburtstag einen Jahresgutschein in Höhe von 50 Euro für die Mitgliedschaft in einem Sportverein des Bayreuther Stadtsportverbandes. Die Übergabe des Gutscheins, der bewusst unabhängig vom Einkommen der Eltern verteilt wird, um eine etwaige soziale Ausgrenzung von vornherein auszuschließen, erfolgt im jeweiligen Kindergarten beziehungsweise der jeweiligen Kindertagesstätte. Kinder, die keine Betreuungseinrichtung besuchen, werden von der Stadt angeschrieben und erhalten ihren Gutschein per Post.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat am heutigen Montag (18.5.2015) gemeinsam mit Vertretern der Sponsoren in der städtischen Kindertagesstätte „Grashüpfer“ den Startschuss für die Aktion gegeben und den ersten Gutschein überreicht. „Das Projekt ist gleich in zweierlei Hinsicht eine schöne und außergewöhnliche Sache“, so die Oberbürgermeisterin. Zum einen, weil sie der Nachwuchsförderung im Sport zugutekomme, und zum anderen, weil sie dank des Engagements privater Sponsoren möglich gemacht wurde.

Das Förderprojekt, für das 25.000 Euro jährlich aufgewendet werden, ist zunächst auf eine Dauer von drei Jahren angelegt, um Erfahrungen in der Umsetzung und in der Akzeptanz zu sammeln. Rund 500 Bayreuther Kinder pro Jahr werden in den Genuss des kostenlosen Gutscheins kommen.