Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

13.11.2015

Bayreuther Gesundheitskongress zum Thema „Herzgesundheit“

Am 21. November im RW21 – Aussteller aus der Region präsentieren sich – Fachvorträge, Gesundheitstipps und vieles mehr

Am Samstag, 21. November, von 10 bis 15 Uhr, findet der 2. Bayreuther Gesundheitskongress im RW21, Richard-Wagner-Straße 21, statt. Unter dem Motto „Herzgesundheit“ präsentieren sich Aussteller aus der Region. Fachvorträge und Beratungsangebote, praktische Anwendungsmöglichkeiten und Infos zu Präventionsmaßnahmen runden das Programm ab.

Gesundheitsregion (1)

Dr. Christian Stumpf, kommissarischer Leiter der Medizinischen Klinik II der Kardiologie am Klinikum Bayreuth, referiert über „Ernährung, Lebensstil und Sport – was ist herzgesund?“. Karl Bernet, Ausbildungsleiter des Bayerischen Roten Kreuzes, gibt Tipps zum Verhalten in Notfällen und zeigt den Einsatz eines Defibrillators. Dr. Wolf-Dietrich Hirsch, Chefarzt der Chirurgischen Abteilung der Muldentalkliniken GmbH in Grimma, erläutert, wie alternative Ernährung auf den Körper wirkt.

Praktische Tipps und Hintergrundinformationen

Im Ausstellungsbereich gibt es viele Hintergrundinformationen und praktische Tipps zur Verbesserung von Herzgesundheit. Blutzucker und Blutdruckmessungen werden angeboten. Mit der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Diätassistenten können Besucher ihr selbst zusammengestelltes herzgesundes Müsli zubereiten. Die Barmer GEK bietet mit dem Programm „Herzcoach“ ganztägig einen individuellen Herz-Kreislauf-Test an. Kurze Bewegungseinheiten machen fit für den Tag. Das Kneipp- und Gesundheitshaus „Radus“ erläutert, welchen Einfluss eine Kneipptherapie auf den Organismus hat. Und die Ausstellung „Iss gut!“ der Deutschen Herzstiftung inspiriert zu einer ebenso genussvollen wie gesunden Ernährung.

Der Gesundheitskongress findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt. Er widmet sich jedes Jahr einem anderen Schwerpunktthema. Die Schirmherrschaft haben Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Landrat Hermann Hübner übernommen.

Weitere Informationen zum Programm sind online unter www.gesundheitsregion-bayreuth.de abrufbar.