Stadt Bayreuth

IM FOKUS

14.10.2010

Bayreuther Heimpremiere in der Basketball-Bundesliga

BBC Bayreuth empfängt am 15. Oktober die BG Göttingen

Basketball in der OberfrankenhalleDas erste Heimspiel des BBC Bayreuth in der Beko Basketball Bundesliga wirft seine Schatten voraus! Am Freitag, 15. Oktober, gastiert ab 19:30 Uhr kein Geringerer als der EuroChallange-Sieger BG Göttingen in der Oberfrankenhalle. Ehrungen und ein Wiedersehen mit Christoph Tetzner sowie Jermain Raffington runden die Premiere ab. Zwei Tage später, am Sonntag, 17. Oktober geht es erneut auf Reisen, wenn um 17 Uhr die Partie bei den WALTER Tigers Tübingen absolviert werden muss.

Gegen Mannschaften aus Göttingen (SSC, ASC, BG) wurden bislang 30 Pflichtspiele absolviert. Die Bilanz spricht hier für die Niedersachsen: 13 Bayreuther Siege (acht Heim, fünf Auswärts) stehen 17 Niederlagen (sechs Heim, elf Auswärts, eine an einem neutralen Ort) gegenüber. Eines der bedeutendsten Spiele war das Pokalfinale 1985. Auch das letzte offizielle Aufeinandertreffen war im Pokal: In der vierten Runde gewann Basket Bayreuth am 25. November 1998 in Göttingen mit 64:54. In der Saisonvorbereitung absolvierte der BBC im Rahmen seines Trainingslagers ein Testspiel gegen die BG, welche mit 80:56 verloren ging.

Göttingens Trainer John Patrick ist seit 2006 bei den Niedersachsen und einer der Garanten für das „Erfolgsmodell“ BG Göttingen. Nach der Saison 2006/2007 folgte der Aufstieg in die Bundesliga, Platz 14 im ersten Jahr wurde in der zweiten Saison mit Platz fünf deutlich getoppt. Im letzten Jahr wurde die BG Vorrundendritter, schied in den Play-Offs allerdings in der ersten Runde mit 2:3 Siegen gegen die Eisbären Bremerhaven aus. Durch den Erfolg in der Saison 2008/2009 nahm man zudem an der EuroChallange teil, die sensationell – vor eigenem Anhang – gewonnen werden konnte. Ein großer Erfolg für den 1974 gegründeten Club sowie für den deutschen Basketball.

Vor Spielbeginn: Ehrung für Christzoph Tetzner

Zwei der neuen Göttinger Spieler sind in Bayreuth bestens bekannt. Christoph Tetzner (Small Forward, 29, 201 cm), der von 2004 bis 2010 für den BBC spielte, erhielt bisher im Schnitt rund neun Minuten, in denen er 1,7 Punkte markierte. Für seine Verdienste um den BBC wird „Tetze“ vor dem Spiel geehrt: Seine Trikotnummer 13 wird in Bayreuth nicht mehr vergeben, ein Banner neben die von Dominic Zimmermann und Sebastian Hänel unter das Hallendach gezogen. Ebenfalls nach Niedersachsen ist Jermain Raffington (25, 205 cm) gewechselt. Er kam bislang zu zwei Kurzeinsätzen, in denen er einen Korbwurf erfolgreich verwandeln konnte.

Die BG Göttingen ist mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die aktuelle Saison gestartet. Zum Auftakt gab es einen klaren 46:70 Erfolg bei TBB Trier, am vergangenen Samstag musste man sich in Bonn bei den Telekom Baskets mit 97:83 geschlagen geben. Bei der Heimpremiere am Mittwochabend gab es eine weitere Niederlage: Gegen EnBW Ludwigsburg gab es ein knappes 71:72, das erst Sekunden vor Spielende feststand. Somit reisen die Veilchen als Tabellenzwölfter nach Bayreuth und werden dabei auch einige Fans mitbringen, 100 Tickets wurden von den Premierengästen des BBC angefragt.

BBC-Trainer Andreas Wagner weiß, wie wichtig eine gute Kulisse gerade im ersten Heimspiel ist: „Ich hoffe, unsere Zuschauer können uns gegen Göttingen nach vorne bringen. Wir fühlen uns natürlich zu Hause wohler als auswärts. Wir hatten zwei schwierige Auswärtsspiele, vor allem in Gießen war die Kulisse ein wichtiger Faktor. Darum hoffe ich, dass viele Fans in die Halle kommen, um uns zu unterstützen. Das Team hat es verdient und der Rückhalt von 3.000 Zuschauern ist etwas Tolles. Darum hoffe ich, dass wir am Freitag anders auftreten werden! Für die Zuschauer wird zudem schön sein, mit Christoph Tetzner und Jermain Raffington zwei Spieler zu sehen, die im letzten Jahr mit dem BBC die Meisterschaft in der Pro A erringen haben. Auf das Spiel gegen Tübingen werden wir uns erst nach dem Spiel gegen Göttingen konzentrieren. Wir hatten zwei  enge Spiele, die wir auch hätten gewinnen können, jetzt wollen wir einen Sieg holen!“

In Bayreuth fiebert man dem ersten Bundesliga-Heimspiel seit über elf Jahren entgegen. Im Vorverkauf wurden 48 Stunden vor dem Jump am Freitag, 15. Oktober, um 19:30 Uhr schon mehr als 2.200 Karten abgesetzt. Tickets gibt es bis Spielbeginn unter tickets.bbc-bayreuth.de sowie beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60) und seit dieser Saison neu an der Theaterkasse (Luitpoldplatz 9). Am Sonntag findet bereits das nächste Spiel des BBC Bayreuth statt, am Sonntag, 17. Oktober, geht es zu den WALTER Tigers Tübingen. Spielbeginn ist um 17 Uhr.