Stadt Bayreuth

13.02.2008

Bayreuther Wirtschaft im Aufwärtstrend

Die Unternehmen im Raum Bayreuth sind mit der aktuellen wirtschaftlichen Lage sehr zufrieden. Das ergibt sich aus der aktuellen Konjunkturumfage der IHK für Oberfranken Bayreuth. Gut die Hälfte der befragten Bayreuther Unternehmer nannte nach IHK-Angaben die eigene Geschäftslage gut, nur 14 Prozent schlecht. Zuversichtlich schaut man auch in die Zukunft: 27 Prozent rechnen mit einer weiteren Verbesserung. „In vielen Branchen ist der Aufschwung angekommen. Zahlreiche Unternehmen investieren und schaffen neue Arbeitsplätze. Das stärkt den Standort Bayreuth“, so der Vorsitzende des Bayreuther Industrie- und Handelsgremiums, Alexander Burkhardt, in einer ersten Stellungnahme zu den Ergebnissen.

Die Beurteilung der aktuellen Geschäftslage in Stadt und Landkreis Bayreuth liegt zum Jahresbeginn 2008 deutlich über dem oberfränkischen Schnitt. 51 Prozent der befragten Unternehmen beurteilen ihre derzeitige Lage positiv (Oberfranken: 40 Prozent), nur 14 Prozent negativ. Bei insgesamt drei Viertel der Befragten hat sich die Ertragslage nach IHK-Angaben seit dem Herbst 2007 verbessert (45 Prozent) oder ist zumindest gleich geblieben (30 Prozent). „Erneut vermelden die Bayreuther Unternehmen den Spitzenwert aller Teilregionen in Oberfranken“, erläutert Wolfram Brehm, IHK-Bereichsleiter Standortpolitik.

Die komplette IHK-Konjunkturumfrage lesen Sie hier