Stadt Bayreuth

IM FOKUS

04.03.2010

BBC gegen Chemnitz mit Zuschauerrekord

Vor dem Basketball-Duell in der Oberfrankenhalle werden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft

Am Samstag spielt der BBC Bayreuth gegen die Chemnitz 99ersAm 14. Spieltag wurde der aktuelle Saisonrekord der Pro A aufgestellt: 2.800 Zuschauer wollten das Spitzenspiel der BG Karlsruhe gegen den BBC Bayreuth verfolgen. Eine Woche später war beim Sieg über die Crailsheim Merlins mit 2.435 Fans der bisher beste Besuch in der Oberfrankenhalle zu verzeichnen. Beide Zahlen werden wohl am Samstag überboten werden, wenn mit dem Spiel des BBC Bayreuth gegen die Chemnitz 99ers eine der zuschauerträchtigsten Partien der letzten Jahre in einer Neuauflage ansteht.

Bis Mittwochabend waren nach BBC-Angaben schon über 2.250 Karten im Vorverkauf abgesetzt, nur noch in den Blöcken A, D, E, F und K sind freie Sitzplätze verfügbar. Auch rund 300 Schlachtenbummler aus Chemnitz haben sich für das Spiel angesagt, das in den vergangenen Jahren viele denkwürdige Geschichten schrieb. Damit die Fans der 99ers ungestört in ihren Fanblock gelangen können wird ein separater Eingang geöffnet. “Dies hat sich im letzten Jahr bewährt, alle Fans beider Lager sind so zügiger auf ihre Plätze gekommen”, weiß BBC-Geschäftsstellenleiter Christian Böttcher.

Präventiv werden alle Besucher des Spieles beim Einlass einer intensiven Kontrolle durchgezogen. Taschen werden beispielsweise auf Gegenstände, die als Wurfgeschosse benutzt werden können (Lippenstifte, Flaschen, Feuerzeuge etc.) untersucht, diese Gegenstände werden eingezogen. Auch werden Personenkontrollen durch das Ordnungspersonal durchgeführt. Aus diesem Grund sollten sich alle Besucher des Spieles rechtzeitig an der Oberfrankenhalle einfinden, damit der Einlass möglichst reibungslos erfolgen kann. Die Halle selbst wird aus diesem Grund bereits 30 Minuten früher, um 18 Uhr, geöffnet.

Karten für das Spiel gibt es im Vorverkauf beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60) sowie unter tickets.bbc-bayreuth.de