Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

01.06.2007

Befragung zum Unternehmensstandort

Die Gewerbetreibenden im Stadtteil St. Georgen bekommen in diesen Tagen Post aus dem Rathaus. Mit einer Fragebogenaktion soll die Situation der dortigen Betriebe und Unternehmen näher untersucht werden.

Wie bereits berichtet, nimmt Bayreuth mit seinem Projekt Soziale Stadt St. Georgen an dem vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung geförderten Modellvorhaben „Quartiersimpulse – Wege zur Stärkung der lokalen Ökonomie“ teil. Zum Auftakt des Modellprojekts und zu seinem Ende im Jahr 2008 soll jeweils die Situation der Gewerbetreibenden und Unternehmen in St. Georgen – vom Industriegebiet über den Straßenmarkt bis hin zum Bahnhof – untersucht werden.

Ziel der Aktion ist es, die Charakteristika des Wirtschaftens in den einzelnen Sektoren des Stadtteils genauer zu untersuchen. Außerdem sollen am Ende des Modellvorhabens Resonanz und objektive Wirkungen der inzwischen getroffenen Maßnahmen überprüft werden.

Gemeinsam mit einem Anschreiben von Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl erhalten St. Georgens Unternehmen jetzt den Fragebogen zugestellt. Der Oberbürgermeister appelliert an die Gewerbetreibenden, bei der Befragungsaktion mitzumachen. Sie dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken und wird von einem vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung beauftragten Essener Institut anonym ausgewertet.

Information:
Stadt Bayreuth – Amt für Wirtschaftsförderung
Tel.: (09 21) 25 11 84

Quartiersbüro Soziale Stadt St. Georgen 
Tel.: (09 21) 15 02 240