Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

18.12.2009

Behelfsparkplatz ist fertig

Auf dem Grundstück des abgerissenen Parkhauses Am Sendelbach kann ab Samstag geparkt werden

Der Behelfsparkplatz auf dem Grundstück des ehemaligen Parkhauses Am Sendelbach ist fertigDer provisorische Parkplatz auf dem Areal des inzwischen abgerissenen Parkhauses Am Sendelbach ist fertig: Wie die Bayreuther Verkehrs- und Bäder- GmbH (BVB) mitteilt, kann der Parkplatz von Kurparkern ab Samstag, 19. Dezember, genutzt werden. Für Dauerparker steht er ab kommenden Dienstag, 22. Dezember, zur Verfügung.

Der neue Parkplatz, der in den vergangenen Wochen kurzfristig realisiert wurde, verfügt über 97 Stellplätze. 50 davon sind für Tages- und Dauerparker vorgesehen, die vor allem aus dem ehemaligen Kundenkreis des Parkhauses Am Sendelbach stammen. Die restlichen Parkplätze stehen Kurzzeitparkern zur Verfügung. Außerdem wurden drei Behinderten-Parkplätze eingerichtet. Die Bereiche für Kurzzeitparker und Dauerparker sind entsprechend ausgeschildert. Auch das im Sommer dieses Jahres neu in Bayreuth eingeführte Parken via Handy ist auf dem Parkplatz möglich. Hierfür ist die Parkzonen-Nummer 954 009 anzugeben.

Die BVB hat sich den neuen Behelfsparkplatz rund 60.000 Euro kosten lassen. Die Tarife fürs Kurzzeitparken wurden jenen der öffentlichen Stellplätze im Innenstadtbereich angeglichen – also ein Euro für jede Stunde Parken. Die Gebührenpflicht gilt montags bis samstags von 8 bis 19 Uhr. Der Tarif für Dauerparker-Stellplätze beträgt 46 Euro im Monat.