Stadt Bayreuth

15.03.2007

BEW senkt Erdgaspreis

Ab 1. April können die Erdgaskunden der Bayreuther Energie- und Wasserversorgungs- GmbH (BEW) eine Menge sparen. Zu diesem Zeitpunkt legt die BEW neue Gasprodukte mit den Namen BEWgasPrivat und BEWgasBusiness vor, die deutlich günstiger sind als der Allgemeine Tarif.

„Wir möchten den Haushalten und Betrieben damit die Möglichkeit geben, ihr Heizkostenbudget spürbar zu entlasten“, so BEW-Geschäftsführer Hans Nestmann. Die Produkte sind sowohl für Privatkunden als auch für Geschäftskunden in jeweils vier Preisstufen unterteilt.

Bei BEWgasPrivat gilt für die Stufe 1 (bis zu 1.985 kWh pro Jahr) ein Jahresgrundpreis von 27,74 Euro und ein Arbeitspreis von 9,27 Cent pro Kilowattstunde. In der Stufe 2 (1.968 bis 7.844 kWh/a) beträgt der Jahresgrundpreis 68,14 Euro und der Arbeitspreis 7,24 Cent/kWh. In der Stufe 3 (7.845 bis 50.000 kWh/a) lauten die Werte 204,43 Euro und 5,50 Cent/kWh sowie in der Stufe 4 (ab 50.001 kWh/a) 323,43 Euro und 5,26 Cent/kWh (jeweils Bruttopreise für die Belieferung eines Haushaltes inklusive aller Steuern und Abgaben). In der Verbindung mit der Vertragslaufzeit gibt es bei der Abrechnung noch mal einen Bonus von drei Prozent auf den Arbeitspreis.

Sparen können auch alle Nicht-Haushaltskunden durch Umsteigen auf das Produkt BEWgasBusiness. Es ist ebenfalls deutlich günstiger als der Allgemeine Tarif und das bisherige Gas-Sonderabkommen.

Abrechnung nach günstigster Preisstufe

Sowohl bei Haushalts- als auch bei Businesskunden gilt stets die Bestabrechnung. Das bedeutet: Wenn der Kunde sich für BEWgasPrivat oder BEWgasBusiness entscheidet, rechnet die BEW, abhängig vom individuellen Verbrauch, immer nach der günstigsten Preisstufe ab.

Wie stark mit BEWgasPrivat das Heizkostenbudget entlastet wird, zeigen folgende Beispiele: Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh zahlt pro Jahr über 100 Euro weniger als im Allgemeinen Tarif. In einem Einfamilienhaus mit 30.000 kWh Jahresverbrauch spart man mehr als 150 Euro pro Jahr. „Das sind Summen, die sich bemerkbar machen“, meint Nestmann.

Allen Erdgaskunden der BEW wird per Post ein Vertragsangebot für BEWgasPrivat beziehungsweise BEWgasBusiness zugeschickt. Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter www.bew-energie.de, Link „Erdgas“. Fragen beantwortet außerdem die BEW-Kundenbetreuung unter Telefon (09 21) 600-777 (montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr).

Neue Rechtslage berücksichtigt

In den neuen Angeboten BEWgasPrivat und BEWgasBusiness berücksichtigt die BEW bereits die neue Rechtslage, die sich insbesondere aus dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und der Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV) ergibt. Zwar werden die Kunden bei Annahme dieser Angebote nicht im Rahmen der Grundversorgung nach § 36 EnWG beliefert, doch die GasGVV wirkt sich auc auf Gaslieferverträge aus, die sie nicht direkt regelt (wie zum Beispiel BEWgasPrivat und BEWgasBusiness).

Alle bestehenden Strom- und Gaslieferverträge wird die BEW in Kürze ebenfalls auf die neue Rechtslage umstellen.

Informationen:
Bayreuther Energie- und Wasserversorgungs-  GmbH (BEW)
Kundenbetreuung Tel.: (09 21) 600-777