Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

17.10.2011

Blaue Stunden und mehr in der Stadtbibliothek

Einrichtung beteiligt sich an der bundesweiter Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ vom 24. bis 31. Oktober

Die bundesweite Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ geht in diesem Jahr bereits zum vierten Mal an den Start. Unter dem thematischen Schwerpunkt „Schätze“ werden vom 24. bis 31. Oktober erneut Tausende von Veranstaltungen auf die attraktiven Angebote und Dienstleistungen der Bibliotheken aufmerksam machen. Auch die Stadtbibliothek Bayreuth in RW21 hat ein umfangreiches Programm für diese Aktionswoche vorbereitet.

Am Tag der Bibliotheken, am 24. Oktober, startet die Stadtbibliothek zum Auftakt der Aktionswoche eine neue Veranstaltungsreihe, die „Blaue Stunde“: Zur Zeit der Abenddämmerung zwischen Sonnenuntergang und Dunkelheit, ab 18 Uhr, gibt es „Literatur regional“: Autorinnen und Autoren aus der Region präsentieren ihre Werke – für manche ist dies eine Premiere!

Bei den anderen Aktionen in der Stadtbibliothek Bayreuth dreht sich alles um das Schwerpunktthema Schätze: So präsentiert die Stadtbibliothek vom 4. bis 29. Oktober verborgene (Bücher-)Schätze, geht es vom 24. bis 29. Oktober mit einem Quiz für die ganze Familie auf literarische Schatzsuche, sucht die Bücher-Heldin Lieselotte beim Bilderbuchkino am 28. Oktober (15 Uhr) einen Schatz und können Besucher beim Bücherflohmarkt vom 25. bis 27. Oktober Schätze finden.

Darüber hinaus finden im Rahmen der Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ zahlreiche Lesungen statt:

24. Oktober, 18 Uhr:
Unter dem Motto „Reife Verse“ stellen Autorinnen und Autoren aus der Region ihre Werke vor

25. Oktober, 18 Uhr:
Sabrina Schumacher liest aus „Die Kraft der Elemente

25. Oktober, 18.45 Uhr:
Carolin Grotjahn liest aus „Die Wolkenmagierin“

26. Oktober, 18 Uhr:
Antje Haugg liest aus „Sternenstaub über Bayreuth“

27. Oktober, 18 Uhr:
Das Tandemprojekt „Bamberg liest“ mit der Anthologie „Zeichen & Wunder“

28. Oktober, 18 Uhr:
Weeranut Jaksarn liest aus „Dance with me“

28. Oktober, 18.45 Uhr:
„Harmonie statt Hysterie“ – Ricardo Donnert liest eigene Texte

Die vom Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) initiierte Kampagne „Treffpunkt Bibliothek“ erreichte im letzten Jahr mit rund 10.000 Stunden Programm über eine halbe Million Besucher. Hauptförderer ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung.