Stadt Bayreuth

21.07.2015

Breitbandversorgung in Bayreuth wird verbessert

Der Freistaat Bayern fördert den schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Bayern. Hierzu hat der Freistaat ein Förderprogramm in Höhe von bis zu 1,5 Mrd. Euro aufgelegt. Ziel ist es, bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz zu schaffen.

Auch Bayreuth profitiert vom Breitbandförderprogramm des Freistaats Bayern. Die Fördermittel werden eingesetzt, um schnelles Internet in den bislang unterversorgten Gebieten verfügbar zu machen.

1436972852_breitband

Eine leistungsfähige Breitbandstruktur ist ein zentraler Wettbewerbsfaktor für den Wirtschaftsstandort Bayreuth. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bayreuth arbeitet daher weiter an einer möglichst lückenlosen Breitbandversorgung in Bayreuth.

In einem ersten Schritt wird ein flächendeckendes Markterkundungsverfahren im Rahmen des Förderprogramms für das südliche Stadtgebiet (Destuben, Thiergarten, Rödensdorf und Bärenleite) durchgeführt. Nähere Informationen dazu finden sie hier.

Weitere Informationen zum Förderprogramm sind auf der Internetseite des Bayerischen Breitbandzentrums unter www.schnelles-internet-in-bayern.de zu finden.

Photo: escapechen / pixelio.de