Stadt Bayreuth

IM FOKUS

23.11.2016

Gemütliche Weihnachtszeit hat begonnen

Christkindlesmarkt mit 48 Ständen lädt bis zum 23. Dezember zum Bummeln ein

Glühwein- und Mandelduft erfüllen die Innenstadt, leuchtende Kinderaugen strahlen, weihnachtliche Lieder erklingen im Vorbeigehen… es ist (Vor-)Weihnachtszeit in Bayreuth, die traditionell mit der Eröffnung des Christkindlesmarktes eingeläutet wird. So auch in diesem Jahr, genauer gesagt am Freitag, 25. November, um 17 Uhr, am großen Weihnachtsbaum beim Herkulesbrunnen. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und das Bayreuther Christkind Pia-Maria Heinrich eröffnen den Markt – farblich eingehüllt von den Lampionträgern der Graserschule, musikalisch umrahmt vom Schulchor der Graserschule und dem Blechbläserensemble der Städtischen Musikschule.

Eindrücke von der Eröffnung und dem ersten Adventswochenende

Insgesamt 48 Stände vom Stadtparkett bis zur Einmündung von-Römer-Straße laden bis zum 23. Dezember zum weihnachtlichen Bummeln ein. Dabei lässt der Christkindlesmarkt auch heuer keine Wünsche offen: Angefangen von Leckereien über weihnachtliche Deko bis hin zu ausgefallenen Geschenkideen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auf der Aktionsbühne des Weihnachtsmarktes sorgen zahlreiche Chöre, Schulen, Vereine, Musiker, Theatergruppen, Geschichtenvorleser und Kindergärten mit einem täglichen Programm für weihnachtliche Stimmung.

Selbstverständlich wird auch das Christkind „seinen“ Markt mehrfach besuchen, und zwar am Donnerstag, 1. Dezember, und am Donnerstag, 22. Dezember, jeweils um 17 Uhr. Dabei wird es jeweils Geschichten vorlesen und kleine Überraschungen verteilen. Obst und Nüsse gibt es aus den Händen des Christkindes außerdem am Dienstag, 13. Dezember, um 17 Uhr, auf dem Marktgelände.

Musikalische Einstimmung aufs Weihnachtsfest

Hier ein kleiner Auszug aus dem vielfältigen Programm, das auf der Aktionsbühne heuer geboten wird und bei dem sich die Besucher nicht nur musikalisch aufs Weihnachtsfest einstimmen lassen können:

  • Am Freitag, 25. November, tritt um 18 Uhr der Gospelchor Warmensteinach auf.
  • Am Sonntag, 27. November, und am Sonntag, 18. Dezember, jeweils ab 17.30 Uhr, verzaubert das Duo „Jana und Lydia“ mit deutschen und englischen Weihnachtstiteln.
  • Am Sonntag, 4. Dezember, um 16.30 Uhr, präsentiert Matthias Ladwig seine Weihnachtslieder.
  • Am Dienstag, 6. Dezember, um 16.30 Uhr, findet eine Nikolausaktion mit dem Bayreuther Feuerwehrmuseum e. V. statt.
  • Der Nikolaus für Erwachsene teilt am Mittwoch, 7. Dezember, um 17 Uhr, Geschenke aus und hat selbstverständlich auch eine Kleinigkeit für die kleinen Besucher im Sack.
  • Am Samstag, 10. Dezember, ab 12 Uhr, überraschen die Marktkaufleute gemeinsam mit Radio Mainwelle mit einer Benefizveranstaltung auf der Aktionsbühne.
  • Ebenfalls am 10. Dezember präsentiert um 15.30 Uhr die Berliner Vokal-Band „Scaramouche“ ihr romantisches Weihnachtsprogramm mit klassischen und modernen Weihnachtsliedern.
  • Am Sonntag, 11. Dezember, ab 14.30 Uhr, können sich die Besucherinnen und Besucher auf weihnachtliche Klassiker und besinnliche Klänge mit Klavier und Gitarre des Duos „Klangmadame“ freuen. Im Anschluss daran stimmt die Siegerin des Alpen Grand Prix, Kristin Rempt, mit winterlichen Melodien auf Weihnachten ein.
  • Die Band „LightHouse“ begeistert am Samstag, 17. Dezember, ab 14.30 Uhr, die Besucher/innen frei nach dem Motto „Letz rock for Jesus“.

„Bayreuth Rentiert sich“

Unter dem Motto „Bayreuth Rentiert sich“ findet am Samstag, 3. Dezember, das mittlerweile zur Bayreuther (Vorweihnachts-)Tradition gewordene Midnight-Shopping statt. Einzelhandelsgeschäfte, das Winterdorf und der Christkindlesmarkt bleiben bis 24 Uhr geöffnet, das Rotmain-Center bis 23 Uhr. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit der Möglichkeit, sich ab 13 Uhr mit echten Rentieren fotografieren zu lassen, mit einem großen Nikolaus-Umzug ab 17.30 Uhr, einer Nachtwächterführung durch die Innenstadt um 18 Uhr, mit bunten Varieté-Shows, musikalischen Höhepunkten und einem Abschlussfeuerwerk um 23.45 Uhr.

Öffnungszeiten und Christkindlesmarkt-Taler

Der Christkindlesmarkt ist werktags von 10 bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis 20 Uhr, und am Samstag, 3. Dezember, von 10 bis 24 Uhr, geöffnet. Wie schon in den vergangenen Jahren, gibt es auch heuer wieder die Christkindlesmarkt-Taler, eine Initiative der Marktkaufleute, die für 90 Cent zu kaufen sind, einen Wert von 1 Euro haben und an jedem Stand auf dem Christkindlesmarkt eingelöst werden können.