Stadt Bayreuth

IM FOKUS

31.05.2011

Deutsche Fußballmeisterschaft in Bayreuth

Deutscher Behindertensportverband lädt vom 6. bis 10. Juni zur Meisterschaft der Bundesländer

Hans-Walter-Wild-StadionDer deutsche Behindertensportverband veranstaltet die Deutsche Fußballmeisterschaft der Bundesländer 2011 vom 6. bis 10. Juni im Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth.

Am Montag, 6. Juni, um 17 Uhr, wurde das Turnier am Ehrenhof vor dem lten Schloss in Bayreuths Innenstadt vom stellvertretenden Sportdirektor des Deutschen Behindertensportverbandes, Robert Voigtsberger, gemeinsam mit Bayreuths Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl offiziell eröffnet. Anschließend wurden die Spielgruppen ausgelost.

Das Turnier wird vom Deutschen Behinderten- und Rehabilitationssportverband in Zusammenarbeit mit der Diakonie und dem städtischen Sportamt ausgerichtet. Die Meisterschaft zählt mit derzeit circa 300 teilnehmenden Sportlern, Trainern und Betreuern zu den größten Großfeldturnieren für Fußballer mit einer intellektuellen Beeinträchtigung in der Bundesrepublik.

Im Vordergrund stehen neben Spaß und Leidenschaft am Fußball die Geselligkeit sowie der Austausch mit anderen Menschen. Eines der Hauptziele ist die nachhaltige Integration der Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft mit den Mitteln des Sports. Da das Turnier nicht als isolierte Veranstaltung gedacht ist, sondern als gemeinschaftliches Projekt, wurde mit Bayreuther Schülern im Vorfeld das Logo der Meisterschaft im Rahmen eines Preisausschreiben gestaltet, außerdem hatten die Schüler die Möglichkeit, eine Meisterschale zu gestalten, die als Wandertrophäe vergeben wird. Daneben können Schüler, beispielsweise am Wandertag, einen der Spieltage besuchen.