Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.02.2016

Die Anmeldefrist für KiTas endet am 16. Februar

Anmeldevordrucke liegen in den jeweiligen Betreuungseinrichtungen aus

Die Anmeldefrist für das kommende Betreuungsjahr endet für alle Bayreuther Krippen, Kindergärten, Schülerhorte und Häuser für Kinder wieder einheitlich am Dienstag, 16. Februar. Hierauf weist das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration hin. Die persönliche Anmeldung findet direkt in den Kindertageseinrichtungen statt, dort liegen auch die Anmeldevordrucke aus. Eine Anmeldung muss für alle Kinder erfolgen, die in der Stadt Bayreuth gemeldet sind und einen Platz für den Zeitraum ab September 2016 benötigen.

familie_3.vorschau

Alle Anmeldungen, die bis zum oben genannten Anmeldetermin bei den Kindertageseinrichtungen eingehen, werden unabhängig von der Reihenfolge gleichwertig behandelt.

Eltern, die eine Einrichtung näher besichtigen möchten, sollten vorher einen Termin mit der Leiterin vereinbaren. Nur am 16. Februar ist eine Besichtigung von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr ohne Terminabsprache möglich. Die Eltern melden ihr Kind ausschließlich in ihrer Wunscheinrichtung an und können dort Alternativen und deren Rangfolge festlegen. Es ist ratsam, Alternativen zu benennen, weil es in verschiedenen Stadtteilen und auch im Krippenbereich zu Engpässen kommen könnte. Die Information der Alternativeinrichtungen erfolgt automatisch. Wenn es mit der Wunscheinrichtung nicht klappen sollte, wäre es ratsam, auch mit der Alternativ-KiTa einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

Familiennahe Betreuung durch qualifizierte Tagesmütter

Eine weitere Möglichkeit der Betreuung speziell für Kinder unter drei Jahren bieten die qualifizierten Tagesmütter der Stadt Bayreuth. Die Vorzüge dieser Betreuungsform liegen in einer familiennahen, individuellen Betreuung durch die Tagesmutter als feste Bezugsperson in einer kleinen, überschaubaren Kindergruppe. Die Elternbeiträge sind denen der Krippen angepasst. Die Buchungszeit erfolgt in Absprache mit der Tagesmutter. Für Beratung und Vermittlung wenden sich interessierte Eltern bitte an die Vermittlungsstelle für Tagesmütter der Stadt Bayreuth im Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration – so heißt das Jugendamt jetzt offiziell – unter Telefon 0921 / 251283.

Die Stadt Bayreuth unterhält gemeinsam mit zahlreichen Trägern für alle Altersstufen ein differenziertes und qualitativ sehr hochwertiges Angebot. Auch werden von den Kindertageseinrichtungen die unterschiedlichen Bedarfssituationen und Interessen, zum Beispiel in Form spezieller pädagogischer Schwerpunkte oder bei der Betreuung behinderter Kinder, berücksichtigt. Interessierte Eltern werden gebeten, sich über die Details, Rahmenbedingungen und Öffnungszeiten direkt in den Einrichtungen, im Internet unter www.familien-in-bayreuth.de sowie im Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration unter Telefon 0921 / 251647 zu informieren.