Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

08.06.2006

Die Gewinner stehen fest

Auf der diesjährigen Oberfranken-Ausstellung präsentierte sich das Sächsisch-Bayerische Städtenetz – ein Kooperationsmodell der Städte Bayreuth, Hof, Plauen, Zwickau und Chemnitz – mit einem interessanten und abwechslungsreichen Messestand. Auch ein Gewinnspiel, bei dem es unter anderem Fragen zu den kulturellen Angeboten der Städtenetz-Kommunen zu beantworten galt, wurde angeboten. Aus einer Vielzahl richtiger Antworten wurden jetzt die Gewinner ermittelt. Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl überreichte den glücklichen Siegern im Neuen Rathaus ihre Preise.

Der erste Preis des Gewinnspiels, ein Wochenende für zwei Personen in Chemnitz inklusive Übernachtung mit Frühstück in einem Vier-Sterne-Hotel, Theatertickets, einer Stadtrundfahrt und einem Bildband über Chemnitz, ging an Sabine Meyer aus Neudrossenfeld.

Über den zweiten Preis, nämlich zwei Tageskarten für die Lohengrin Therme, durfte sich Wolfgang Graupner aus Bayreuth freuen. Der dritte Preis, ebenfalls zwei Eintrittskarten für einen Vier-Stunden-Besuch in der Lohengrin Therme, ging an Annette Riemer aus Ködnitz. Maria Püls aus Altenkunstadt wiederum erhielt aus den Händen des Oberbürgermeisters eine Tasse der Prozellanmanufaktur Walküre und Irmgard Hasmann aus Auerbach-Michelfeld gewann einen Taschenrechner mit Wecker und Weltzeituhr.

400 Teilnehmer

Mit knapp 400 Teilnehmern stieß das Gewinnspiel des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes einmal mehr auf lebhaftes Interesse bei den Besuchern der Oberfranken-Ausstellung. Die zu beantwortenden Fragen bezogen sich vor allem auf Themen der kulturellen und touristischen Angebotsstruktur der fünf Städte. Zu ihrer richtigen Beantwortung musste man sich intensiv mit den Ausstellungswänden sowie den ausgelegten Informationsmaterialien befassen. Bei vielen Gesprächen mit Ausstellungsbesuchern wurde daher vertieft nachgefragt und diskutiert, was das rege Interesse am Städtenetz verdeutlichte.