Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

15.12.2008

Die neue Abfallfibel ist da!

Zahlreiche Tipps zur Abfallvermeidung, -verwertung und -entsorgung

Nach umfangreichen Aktualisierungsabeiten ist die Abfallfibel der Stadt Bayreuth für 2009 jetzt fertig: Die Broschüre, die wertvolle Tipps zur Abfallvermeidung, Müllverwertung und -entsorgung enthält, wird in diesen Tagen an alle Bayreuther Haushalte verteilt. Sie ist aber auch direkt bei der Stadtverwaltung erhältlich.

Die Abfallfibel 2009 gibt’s bei den Bürgerdiensten im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, sowie im Rathaus II, Dr. Franz-Straße 6. Die Abfallberatung des Stadtbauhofs verteilt die Broschüre auf Wunsch ebenfalls.
Die Abfallfibel für das kommende Jahr erscheint bereits in ihrer 20. aktualisierten Auflage. Als „Klassiker“ der Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Müllvermeidung ist sie den allermeisten Bayreuther Haushalten inzwischen zu einem unersetzlichen Ratgeber geworden.

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger bei der Abfallvermeidung, -trennung und -entsorgung mitzumachen: Die Stadt habe über viele Jahre hinweg mit großem finanziellen Aufwand ein leistungsfähiges Entsorgungssystem aufgebaut, um wieder verwendbare Wertstoffe zu sammeln und sonstigen Restmüll auf ein unvermeidbares Minimum zu reduzieren. „Dieses System kann aber nur funktionieren, wenn sich alle konsequent daran halten!“, so Dr. Hohl. Trotz aller öffentlicher Appelle an das Umweltbewusstsein und zur Ordnung an den Wertstoffsammelplätzen gebe es aber immer wieder Unbelehrbare, die durch einen unsachgemäßen Umgang mit den Sammelsystemen Sand ins Getriebe der Abfallwirtschaft streuen und damit überflüssige Mehrkosten verursachen.

Ein Blick in die neue Abfallfibel lohnt sich also! Sie enthält eine Vielzahl von nützlichen Informationen und hilfreichen Tipps. Zu finden sind dort auch komplette Auflistungen der Abfuhrtermine für Gartenabfälle sowie für den gelben Sack im kommenden Jahr und eine Übersicht der aktuellen Container-Standorte für Altglas, Altpapier und Weißblech.

>> Die Abfallfibel 2009 gibt’s auch hier zum Herunterladen (pdf-Datei).