Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

12.02.2008

“Die Paukkammer” verschenkt Nachhilfe an das Stadtjugendamt

Ein Geschwisterpaar aus Bayreuth darf nun kostenlos am Nachhilfeunterricht teilnehmen
Das Nachhilfeinstitut „Die Paukkammer“ in Bayreuth stellt dem Kreisjugendamt und heuer auch zumFoto von der Übergabe der Wertschecks in der Paukkammer ersten Mal dem Stadtjugendamt Bayreuth jeweils zwei Plätze für kostenlosen Nachhilfeunterricht zur Verfügung. Dieser soll Kindern zugute kommen, deren Eltern finanziell nicht in der Lage sind, die Nachhilfestunden aus eigener Tasche zu bezahlen. Der Wert dieser Leistung beläuft sich für alle vier Kinder auf zirka 2.000 Euro.
Die Stadt Bayreuth konnte diese Möglichkeit nun einem Geschwisterpaar aus Bayreuth anbieten. Der Junge und das Mädchen aus der dritten und fünften Klasse werden seit Anfang Januar ein halbes Jahr lang von einem Förderlehrer bei der „Paukkammer“ zusätzlich einmal die Woche in Mathematik und Deutsch unterrichtet.
„Wir sind der ‚Paukkammer’ für diese Möglichkeit sehr dankbar, zumal uns aus der Jugendhilfe für solche Dinge keine finanziellen Mittel zur Verfügung stehen“, freute sich Christian Hübsch, Leiter des Stadtjugendamtes Bayreuth, nachdem ihm Kerstin Plischke, Inhaberin und Leiterin der „Paukkammer“, den symbolischen Scheck überreichte.