Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

12.10.2009

Drei weitere Fälle von Neuer Influenza

Im Verlauf der 41. Kalenderwoche wurden labordiagnostisch drei weitere Fälle von Neuer Influenza A/H1N1 nachgewiesen. Es handelte sich dabei um drei Schüler im Alter zwischen 10 und 14 Jahren. In allen drei Fällen war der Verlauf relativ milde. Somit erkrankten bisher seit April 2009 insgesamt 41 Personen in Stadt und Landkreis Bayreuth.

Inzwischen wurden im Zusammenhang mit der Neuen Grippe zwei Todesfälle in Deutschland durch die Medien bekannt. In beiden Fällen lagen schwere Grunderkrankungen vor. In unserer Region konnten bisher keine dramatischen Krankheitsverläufe verzeichnet werden, schreibt das Landratsamt Bayreuth in einer Pressemitteilung.