Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.01.2008

Ein Eichala reist um die ganze Welt

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl überreicht „heimgekehrtes“ Eichala an rechtmäßigen Besitzer

Einen weiten Weg hatte es hinter sich gebracht, das Eichala des Michael Mann, der es „für seine treue Mitgliedschaft im Handelsschutz- und Rabattsparverein e.V. – Bayreuth und Umgebung von 1906 bis 1931“ erhalten hatte. 1945 „klaute“ es der in Bayreuth stationierte amerikanische Soldat James Thayer, nahm es damals als Andenken mit in seine Heimat, kehrte im Oktober 2007 nach über 60 Jahren nach Bayreuth zurück und überreichte das Eichala an Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl.
Dieser wiederum übergab das Eichala nun an seinen rechtmäßigen Besitzer: an den Bayreuther Dr. Richard Gareis, Enkel des damals ausgezeichneten Michael Mann. „Es ist mir eine Ehre, Ihnen das ‚heimgekehrte’ Eichala Ihres Großvaters persönlich zu überreichen“, freute sich der Oberbürgermeister.

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl überreicht das Eichala an Dr. Richard Gareis