Stadt Bayreuth

27.02.2014

Einsteigen und Bayreuth entdecken

Regionalmarketingkampagne der BMTG in Kooperation mit agilis – Werbemaßnahmen in ganz Oberfranken

Die agilis Verkehrsgesellschaft geht neue Wege im Marketing. agilis setzt in seinem Netz in Oberfranken gezielt auf die zentralen Städte als starke Kooperationspartner, um Kommunikationsmaßnahmen zu bündeln, Synergien zu nutzen und Reichweite und Bekanntheitsgrad beider Partner zu steigern. Die Kooperation mit der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) ist ein kreativer Ansatz, Regionalmarketingmaßnahmen zu bündeln und gemeinsam erfolgreich zu gestalten.

Im März werden rund 55.000 Haushalte in zentralen Orten wie Hof, Weiden, Lichtenfels, Kulmbach und Marktredwitz einen Veranstaltungsfolder der BMTG für die kommenden vier Monate per Hauswurfsendung erhalten, der über die wichtigsten und größten Veranstaltungen im Zeitraum von März bis Juni informiert und zu einem Besuch in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth anregt. Darüber hinaus wird die Destination Bayreuth auf Großflächenplakaten in ganz Oberfranken beworben. Immer integriert in die Kommunikationsmittel: die Empfehlung einer Anreise per Bahn mit agilis. Außerdem wird eine gemeinsame Coupon-Aktion durchgeführt, bei der durch Vorlage des Coupons und einer aktuellen Bahnfahrkarte attraktive Angebote und schöne Gewinnspielpreise winken. Auch auf den jeweiligen Websites bzw. Facebook-Seiten beider Partner wird die Aktion beworben. So profitieren beide Partner voneinander, teilen sich die Kosten und erzielen dadurch einen echten Mehrwert.

Peter Fritsch, Citymanager der BMTG, ist angetan, dass er agilis als Partner für die mittlerweile vierte Kampagne dieser Art gewinnen konnte: „Das agilis Streckennetz und der Einzugsbereich der Besucher, die für einen Tagesausflug nach Bayreuth kommen, sind nahezu deckungsgleich. Zudem ist der Bayreuther Hauptbahnhof nur einige Gehminuten von der Bayreuther Innenstadt, aber auch von anderen wichtigen Zielen in Bayreuth, wie etwa dem Volksfestplatz oder der Oberfrankenhalle entfernt – was läge da näher, als die Anstrengungen beider Unternehmen zu bündeln und gemeinsam neue Wege im Regionalmarketing zu beschreiten.“

Gelungene Zusammenarbeit

„Bayreuth hat eine ganze Menge zu bieten – attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten, ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm, kulturelle Sehenswürdigkeiten von hoher Attraktivität, hochwertige Gastronomie, eine lebhafte Lokal- und Kneipenszene – einfach viel Atmosphäre und Flair. Da ist für jeden etwas dabei, ob für den Studenten, die Familie oder Senioren. Und für agilis ist Bayreuth einer der entscheidenden Knotenpunkte in unserem Streckennetz hier in Oberfranken mit zentraler Bedeutung, was unser Angebot und das noch ausbaufähige Potential angeht. In der Bahnhofstraße in Bayreuth befindet sich außerdem unser KundenCenter als zentrale Service-Schaltstelle für alle unsere Fahrgäste – ob persönlich oder an unserer Telefon-Hotline, hier wird der Fahrgast immer kompetent und freundlich beraten. Wir freuen uns über die gelungene Zusammenarbeit mit der BMTG und sehen das als den Beginn einer erfolgreichen, längerfristigen Partnerschaft“, sagt Michael Rieger, Pressesprecher der agilis Verkehrsgesellschaft.

Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer der BMTG, ist überzeugt von den Vorteilen der Kooperation: „Generell suchen wir immer wieder nach neuen und kreativen Wegen, um Bayreuth und seine vielen Freizeitangebote als Reisedestination zu vermarkten und so auch die ansässigen Gastronomen und Einzelhändler zu stärken. Mit agilis haben wir ein junges, sehr innovatives Bahnunternehmen als Partner gewonnen, das uns eine tolle Plattform für die Präsentation unserer schönen Stadt bietet und seit seinem Betriebsstart vor wenigen Jahren eine beeindruckende Performance hinlegt.“

Auch Bayreuths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe sieht in dieser Partnerschaft Chancen: „Der Stadt Bayreuth ist es ein großes Anliegen, den öffentlichen Personennahverkehr zu stärken und zu einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Individualverkehr und den öffentlichen Verkehrsmitteln beizutragen – schon allein aus umweltpolitischen Aspekten.“

www.bayreuth-highlights.de