Stadt Bayreuth

IM FOKUS

24.03.2014

Elemente – Farben – Steine

Ausstellung des Kunstvereins in der Ausstellungshalle des Neuen Rathauses
Ausstellungstück von Helmut Dirnaichner„Elemente – Farben – Steine“ von Helmut Dirnaichner sind noch bis zum 28. März in der Ausstellungshalle des Neuen Rathauses zu sehen (Veranstalter: Kunstverein Bayreuth).

Dirnaichner arbeitet mit der Natur. Er verwendet für seine Werke ausschließlich selbstgewonnene, natürliche Pigmente, wie Sand und Erde, Schlamm, Kalk, Kohle, Asche, zerkleinertes Gestein oder Glas und sogar Halbedelsteine. Er vermischt diese mit ebenfalls selbst gewonnener Zellulose, woraus er in der Substanz so stark farbhaltige Papiere schafft, dass die Bezeichnung Papier inadäquat wird. Eigentlich sollte man das Ergebnis als zellulosegebundenes Pigment definieren.

Auch wenn Dirnaichner nicht im herkömmlichen Sinne malt, handelt es sich bei seinen Werken dennoch um Malerei. Mit ihr veranschaulicht er das Material seines Schöpfungsortes, das die Titel seiner Arbeiten nennen. Im Herstellungsprozess seiner Kunstwerke verweist er auf den Kreislauf von Werden und Vergehen und damit auf universale Zusammenhänge. Konkrete Malerei nähert sich in Dirnaichners Arbeiten der Natur, wird elementar.

   
 

Öffnungszeiten der Ausstellung

Montag, Dienstag und Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Mittwoch: 8 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 15 Uhr