Stadt Bayreuth

IM FOKUS

22.09.2011

Erlebnis Fliegen – Tag der offenen Tür am Flugplatz Bayreuth

Motorflugzeuge beim Tag der offenen TürAm Sonntag, 25. September, öffnen sich die Türen und Tore des Flugplatzes am Bindlacher Berg für alle Besucher. Unter dem Motto „Erlebnis Fliegen“ stellen die Luftsportgemeinschaft, Fair Air und andere Flugzeughalter ihre Maschinen vor, erklären wie Motor- und Segelflug funktionieren und berichten von ihren Erlebnissen in der Luft.

Vom Segelflug – die Luftsportgemeinschaft ist in diesem Jahr 7. der Weltliga und 4. der Bundesliga geworden – berichten die Piloten ebenso, wie vom Motorflug. Unter anderem wird das Weltenbummler-Ehepaar Hannemann von seinen Reisen berichten: Vom Bindlacher Berg aus starten die beiden regelmäßig zu Langstreckenreisen auf anderen Kontinenten. Am Info-Stand der Luftsportgemeinschaft stehen die Bundesliga-Piloten und die Fluglehrer für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, unter anderem Alexander Müller, der von Bayreuth aus im Segelflug mehrfach die 1000-Kilometer-Marke durchbrochen hat.

Zahlreiche Flugzeuge werden auf dem Vorfeld zu sehen sein: Von Privat- und Geschäftsreiseflugzeugen, die am Bayreuther Flugplatz stationiert sind, über Segelflugzeuge und Ultraleichtflugzeuge, die das Sportliche am Fliegen repräsentieren, bis hin zu fliegerischen Kuriositäten wie dem Gyrocopter, einer Kombination aus Hubschrauber und Propellerflugzeug. Auch der Rettungshubschrauber „Christoph 20“ wird mal vorbeischauen, wenn die Einsatzlage es zulässt.

Natürlich ist es für die Besucher auch möglich, in einem Motorflugzeug oder einem Segelflieger in die Luft zu gehen. Die erfahrenen Piloten von Luftsportgemeinschaft und Fair Air werden den Besuchern Bayreuth und Oberfranken von oben zeigen. Ebenso kann der Tower besichtigt werden. In einer Halle zeigen die Modellflieger ihr Können, mit einer Schüler-Lehrer-Fernsteuerung können sich auch die Besucher beim Steuern eines Modells versuchen. Für Kinder gibt es einen Bastel- und Fragenparcours mit der Möglichkeit, einen „Junior-Pilotenschein“ zu erwerben. Somit ist das „Erlebnis Fliegen“ für die ganze Familie erfahrbar.

Anlass für diesen Tag der offenen Tür ist das 50-jährige Bestehen der Motorfluggruppe in der Luftsportgemeinschaft. Los geht es um 10 Uhr, der Eintritt ist frei.