Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

08.06.2015

Erlebnis Fliegen – Tag der offenen Tür am Flugplatz Bayreuth

Luftsportgemeinschaft und Stadt Bayreuth laden gemeinsam zum “Schnupperkurs” – Besucher können in einem Flugzeug auch seber in die Luft gehen

Die Luftsportgemeinschaft Bayreuth und die Stadt Bayreuth laden am Sonntag, 14. Juni, gemeinsam zu einem Tag der offenen Tür am Flugplatz Bayreuth auf dem Bindlacher Berg ein. Ab 10 Uhr öffnen sich die Tore des Flugplatzes bei freiem Eintritt für alle Besucher. Unter dem Motto „Erlebnis Fliegen“ stellen die Luftsportgemeinschaft (LSG) und andere Flugzeughalter ihre Maschinen vor, erklären wie Motor- und Segelflug funktionieren und berichten von ihren Erlebnissen in der Luft.

Zahlreiche Flugzeuge werden auf dem Vorfeld zu sehen sein: Von Privat- und Geschäftsreiseflugzeugen, die am Bayreuther Flugplatz stationiert sind, über Segelflug- und Ultraleichtflugzeuge, die das Sportliche am Fliegen repräsentieren, bis hin zu fliegerischen Kuriositäten wie dem Gyrocopter, einer Kombination aus Hubschrauber und Propellerflugzeug. Auch einige Oldtimer werden erwartet.

Vom Motorflug berichten die Piloten ebenso, wie vom Segelfliegen. Die Segelflug-Bundesliga-Mannschaft der LSG ist seit Jahren die erfolgreichste Sportmannschaft der Stadt; wie genau die Bundesliga funktioniert, erfahren die Gäste bei einem Vortrag in der Flugzeughalle. Wichtig für den Verein ist auch die Ausbildung junger Piloten. Schon mit 14 Jahren kann man mit dem Segelfliegen anfangen. Am Info-Stand der Luftsportgemeinschaft stehen die Fluglehrer für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Schnupperstunden mit dem Motorfluglehrer

Besucher des Tags der offenen Tür können auch in einem Motorflugzeug oder einem Segelflieger selber in die Luft gehen. Die Piloten der Luftsportgemeinschaft zeigen ihren Gästen gerne Bayreuth und das Umland von oben. Es ist auch möglich, eine ausgedehntere Schnupperstunde mit einem Motorfluglehrer im zweisitzigen Schulungsflugzeug Katana zu absolvieren. Ebenso kann der Tower besichtigt werden.

In einer Halle zeigen die Modellflieger die Bandbreite ihrer Flugzeuge. Für Kinder gibt es einen Bastel- und Fragenparcours mit der Möglichkeit einen „Junior-Pilotenschein“ zu erwerben. Die Schirmherrschaft für den Tag der offenen Tür hat Festspielleiterin Katharina Wagner übernommen.