Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

21.10.2015

European Liszt Night in Bayreuth mit jungen Preisträgern

Der 8. Internationale Franz Liszt Klavierwettbewerb Weimar – Bayreuth (20. Oktober bis 1. November 2015) hat begonnen: Während die erste Wertungsrunde des hochkarätigen Wettbewerbs vom 21. bis 25. Oktober in Bayreuth ausgetragen wird, finden die Runden zwei und drei ab kommender Woche in der Kulturstadt Weimar statt. Vorher darf sich das Bayreuther Publikum noch auf Klaviervergnügen vom Feinsten freuen. Am Sonntag, 25. Oktober, um 20 Uhr, findet im Richard-Wagner-Saal der städtischen Musikschule, Brandenburger Straße 15, die prominent besetzte „European Liszt Night“ statt.

Hier geben die jungen Sieger der Liszt-Wettbewerbe in Utrecht, Budapest und Weimar einen reinen Liszt-Abend. Karten können unter Telefon (09 21) 78 96 70 vorbestellt oder an der Abendkasse erworben werden.

2014 Gala finale avond Lisztconcours 2014.
Photo: Allard Willemse

Mariam Batsashvili. Foto: Allard Willemse

Bei der „European Liszt Night“ mit von der Partie ist die Weimarer Klavierstudentin Mariam Batsasvhili aus der Klasse von Professor Grigory Gruzman. Die 22-jährige Georgierin wurde jüngst in die erlesene Riege der „ECHO Rising Stars“ der European Concert Hall Organisation“ für die Konzertsaison 2016/17 aufgenommen – auf Vorschlag der berühmten Konzerthäuser Bozar Brussels und Concertgebouw Amsterdam. Sie ist zudem Stipendiatin des Bayreuther Richard-Wagner-Verbandes. Batsasvhili wird Soloabende auf renommierten Podien unter anderem in Wien, Paris, Brüssel, Amsterdam, Lissabon, Birmingham, Köln und Baden-Baden geben. Auf ihrem Konzertprogramm stehen Franz Liszts Bearbeitung von Händels Sarabande und Chaconne aus der Oper „Almira“ sowie seine Fantasie über Themen aus Mozarts Opern „Le Nozze di Figaro“ und „Don Giovanni“.

Batsashvili, die im vergangenen Jahr den ersten Preis beim 10. Internationalen Franz Liszt Wettbewerb in Utrecht gewann, tritt gemeinsam mit Marina Yakhlakova (1. Preis beim Liszt-Wettbewerb in Weimar 2011) sowie mit Ilya Kondratiev (2. Preis beim Liszt-Wettbewerb in Budapest 2011) auf. Wenn diese drei Preisträger nach Bayreuth kommen, haben sie die „European Liszt Night“ bereits mehrfach gegeben: am 18. Oktober in Lemberg (Ukraine), am 20. Oktober in Tbilisi (Georgen) sowie am 22. Oktober in Utrecht (Niederlande). Am 26. Oktober folgt ein Auftritt ein Weimar. Den Abschluss der Tour bildet dann der gemeinsame Auftritt am 28. Oktober in der “Concert Hall of the Old Academy of Music” in Budapest (Ungarn).

Abschluss und Höhepunkt des diesjährigen Franz Liszt Klavierwettbewerbs in Bayreuth ist erneut das Preisträgerkonzert, das diesmal am Sonntag, 1. November, um 20 Uhr, im Großen Haus der Stadthalle stattfindet.